Chakra Steine / Schwindelanfall?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man könnte an die Sache so rangehen: Um zu Beweisen, das die Steine einen Effekt haben, würden wir die Gegenhypothese aufstellen, und diese dann widerlegen.

Die zu wiederlegende Aussage wäre also: Die Steine verursachen kein Schwindelgefühl. Daraus ergibt sich trotzdem eine gewisse Wahrscheinlichkeit das jemandem neben den Steinen Schwindelig wird (schließlich gibt es auch andere Gründe für Schwindelanfälle). Das einem gewissen Prozentsatz einer Gruppe von Menschen Schwindelig wird ist also auch ohne eine zusätzliche Wirkung der Steine erklärbar. Man kann somit aus der Anzahl der Menschen einen Erwartungswert dafür bestimmen, wievielen Menschen schwindelig wird. Ist die Anzahl der Menschen denen tatsächlich schwindelig wird Signifikant höher, dann gibt es offenbar eine entsprechende zusätzliche Wirkung. Ansonsten kann man sagen: "Es wird einem schon mal Schwindelig, ob nun mit oder ohne Steine".

Du hast eine gute Allgemeinbildung im Bereich Naturwissenschaften? Dann solltest du auch wissen, dass man an eine wissenschaftliche Fragestellung NIE so herangehen sollte, dass man schon vorher festlegt, was man denn beweisen möchte.

Man kann natürlich eine Theorie aufstellen. Was genau ist denn deine Theorie? Dass der Besitzer dieses Standes den Besucher mit geheimnisvollen Geräten so beeinflusst war, dass ihm genau dann, als der am Stand vorbeiging, schwindlig wurde? Das würde ja schon an Körperverletzung grenzen.

Wenn es so war, könnte man natürlich klagen - aber verrate mir mal, WIE er das gemacht haben soll.

Ich denke damit beantwortet sich das Ganze selbst , eine Frage ist eine Frage und eine Theorie ist eine Theorie , die Idee mit den Preisen fand ich ganz lustig aber macht ja keinen wirklichen Sinn , desswegen der Kommentar mit meiner Idee , die nur als Beispiel einer möglichen Erklärung gedacht war um die Antworten die ich suche auf etwas physikalisches zu begrenzen und zu verdeutlichen auf was ich aus bin ;)

Wenn die Steine wirklich funktionieren würden , wäre es dann nicht auch Körperverletzung oder Gesundheitlich bedenklich ?

ich denke halt ganz einfach so : Die menschlichen Sinnesorgane lassen sich ja teilweise durch einfache Tricks täuschen , sobald eine Information nicht zu den anderen passt , meldet das Gehirn Verwirrung oder Schwindel .

Aber wie das jetzt an diesem Stand , den ich selbst auch nie gesehen habe, funktionieren soll , würde mich eben selber interessieren und ich hab auf Jemand gehofft, der diese Geschichte eventuell kennt und näheres dazu weiß , groß genug für so einen Zufall ist das Internet ja :D

0

Das einzige was mir da Schwindel bereitet ist dass es Leute gibt die zu einer solchen Messe gehen. Wunder verkaufen - das ist ein super Geschäftsmodell, denn Wunder kosten nichts und man kann doch eine Menge Geld dafür einstecken. (Anstelle deines Familienmitgliedes würde ich mir lieber ein paar Stücke Dextrose einstecken, oder Kreislauftropfen - Je nach Bedarf)

Wenn das stimmt, wird der Besitzer dieses Standes (je nach USD - € wechselkurs) Millionär. Der Zauberkünstle James Randi hat für den Beweis paranormaler Fähigkeiten eine Million Dollar bereitstehen.

Wenn jemand tatsächlich paranormale Fähigkeiten hat, sind diese ja nicht mehr paranormal :P James Randi könnte sich da vor Gericht wohl gut aus der Affäre ziehen ^^

1
@chaostheorie314

Wenn es auf natürliche Weise erklärbar wäre schon. Dann hätte er die Mille auch gar nicht erst her gegeben.

Wäre mit "Irren" in der "Klapse" zu vergleichen. Blos weil es normal ist das ein paar Leute bekloppt sind, wären die Bekloppten dennoch nicht normal.

0

es kann einem in einem solchen Fall auch schwindlig werden wenn man die Preise sieht und weiß das es nicht wirklich hilft!

Haha ja das wäre denkbar :D

ich dachte jetzt eher an eine hochfrequentes nicht mehr hörbares Geräusch , wodurch man Schwindel auslösen kann oder etwas in der Art

0

Was möchtest Du wissen?