CFD / Sportwetten - Das System umgehen?

3 Antworten

Nein. Das was du da machen willst nennt sich Arbitrage.

Denkfehler liegt bei CFD beim Spread, bei Sportwetten beim Quotenschlüssel. 

Beispiel: Wenn du ein Tennisspiel von zwei gleich guten Spielern hast, ist die Quote auf den Sieg des einen 1,9 und für den anderen auch 1,9. Ihr setzt also 200 Euro und einer bekommt 190 Euro...

Im Besten Fall gleicht sich euer Gewinn und Verlust aus. Wird er aber nicht. Weil deine Wettenseite auch Geld bekommt.

aber es gibt ja solche Hebel (oder verwechsle ich da was?!) die den Gewinn zb ver5fachen

0

Mag sein. Aber das das passiert ist unwahrscheinlich.
Glaubst du dir Seitenbetreiber schenken den Leuten Geld? Dein trick ist doch gar kein Trick. Du selbst setzt immer auf gewinnen. Dein Kumpel auf verlieren. Für dich selbst genommen wirst du also mal gewinnen und mal verlieren. Genau wie dein Kumpel. Ihr werdet am Ende beide mit weniger Geld dastehen. Wenn nicht würde die Wettseite euch Geld schenken. Denn die machen ja weniger Geld als vorher.

0

Das wäre einfach ein Nullsummenspiel, da sich beide Positionen ausgleichen.

Tun sie nicht. Was meinst du, wie der Anbieter Geld verdient?

1

Wie wird über eine vorläufige HARTZ 4 Bewilligung später entschieden?

Am 16.06.2017 gründete ich rückwirkend zum 01.01.2017 mein Einzelunternehmen. Ab dem 01.07.2017 habe ich einen vorläufigen Bewilligungsbescheid von ARGE als Aufstocker für Selbständige 1500EUR monatlich zugesprochen bekommen. Zeitraum Juli bis Dezember 2017. 

Als ich den Antrag bei der ARGE abgab, fragte ich nach, wie es den mit meinen Anfangsinvestitionen als Neuunternehmer von ca. 6.000EUR von 2017 ist, und ob diese am Ende des Jahres auch berücksichtigt werden?! Dazu wurde mir von der ARGE erklärt, ich soll für den ersten Halbjahr, also Januar bis Juni 2017, auch die Zahlen vorläufig melden damit das dann in der abschließenden Festsetzung des Leistungsanspruchs einberechnet werden kann. 

Im ersten Halbjahr 2017 hatte ich einen Verlust von 6000EUR, und im zweiten Halbjahr 2017, also das Halbjahr als der Bewilligungsbescheid und die Aufstockung vorläufig ausgezahlt wurden, einen Gewinn von etwa 4800EUR. Der Verlust laut EÜR für 2017 ergab dann -1200EUR. 

Nun fordert aber die ARGE mit eine Bescheid zur endgültigen Festsetzung des Leistungsanspruches von den vorläufigen 9.000 ausgezahlten Euros, knapp 3200EUR bzw. 33% zurück, obwohl ich im Gesamtjahr gesehen, einen Verlust hatte?!? 

Darf von mir so viel Geld zurückgefordert werden, obwohl ich im Jahresdurchschnitt, einen Verlust eingefahren habe und ich beraten worden bin beide Halbjahreszahlen abzugeben?? Ich habe den Verdacht, bei der Endabrechnung hat man sich nur auf das zweite Halbjahr konzentriert. Da ich Saisonal bedingt im Oktober – November und Dezember in etwa 70% meiner Umsätze mache als Online Schmuckhändler, und meine Anfangsinvestitionen wohl nicht berücksichtigt wurden, die aber nötig waren um die Umsätze zu erzielen (Werkzeug für Silberschmied usw), ist das nicht falsch, das dort das erste Halbjahr nicht berücksichtigt, und nur anhand vom zweiten Halbjahr entschieden wurde, ohne dabei meinen Jahresverlust zu beachten? Weil anders kann ich es mir nicht erklären wie die auf über 3000EUR kommen?!?

Und stimmt es das nur Ausgaben angerechnet werden nur in der Höhe die damals „vorläufig“ von mir gemacht wurden? Ich gab z.B. an für diese 6 Monate in etwa 2000EUR an Ausgaben für Materialkosten zu haben, tatsächlich wurden es aber dann 4000EUR. Der Umsatz ist aber dafür aber auch von 8000EUR auf 16.000EUR gestiegen. Wenn nur damalige Ausgaben als anzurechnende Beträge gelten, dürften dann aber auch nicht die viel höheren endgültigen Einnahmen angerechnet werden. Oder habe ich einen Denkfehler?

...zur Frage

Wo kann ich Iota kaufen?

Hallo, wo kann ich Iota kaufen, nicht als cfd, denn ich möchte keinen Hebel haben.

Ich möchte Iota kaufen und zwar ohne dass die verluste die einlagen übersteigen können. Ich suche eine gute Handelsplattform im Internet ohne hohe Mindeseinzahlungen

...zur Frage

Forex trading leicht erklärt?

Hallo, ich möchte anfangen forex trading zu lernen ...

Kann mir jemand es leicht erklären?

Und umso höher/tiefer der kurs geht auf den ich gesetze habe mache ich ja umso mehr gewinn. Kann das gleiche auch auf verlust angewandt werden oder verliere ich nur das geld was ich eingesetzt hab. (Ohne Hebel)

Unddd gibt es einen zeitraum wann mein Forex trade geschlossen wird oder bleibt es mir überlassen wann ich ihn schliesse ?

...zur Frage

Muss man bei Fußball- und anderen Sportwetten das genaue Ergebnis tippen oder nur welches Team gewinnt?

Und was hat es mit den Quoten auf sich? Ich meine die Kommazahl, die bei Sieg, Unentschieden und Niederlage dabeisteht. Was ist eine gute und eine schlechte Quote und wie wird diese berechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?