Cetirizin

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier kannst du die Nebenwirkungen von Cetirizin sehen: http://www.sanego.de/Medikament_Cetirizin Dass auch Nebenwirkungen nach Absetzen des Medikamentes auftreten, ist seltsam. Sprich mal mit deinem Arzt darüber. Möglicherweise sind das Entzugserscheinungen. Cetirizin ist allerdings für den Ganzjahresgebrauch zugelassen, sollte aber nicht mit Alkohol eingenommen werden.

Wo sind die Kopfschmerzen/Kopfdruck ?

Vorne im Bereich der Nebenhöhlen ?

Wurde schon eine Allergiediagnostik durchgeführt, bzw. Ursachenabklärung der Kopfschmerzen ?

Welcher Facharzt hat Cetirizin verordnet ?

Allergietest wurde gemacht, negativ. Habe mich sogar ins Krankenhaus begeben, da ich schon das schlimmste vermutete (Tumor etc.). Es wurde MRT und Liquor aus dem Rückenmark getestet. Alles OK.Der Kopfdruck befand sich direkt oben unter der Schädeldecke, als wenn ein schwerer Gegenstand darauf liegt. Bei der Einnahme von Cetirizin (von einer Apotheke empfolen!)ist der Druck und Schmerz weg. Nun möchte ich aber nich ewig auf diese Präparat angewiesen sein. Danke für Ihr Interesse.

0
@rainer531

Puh, das ist natürlich schwierig. Wenn bereits "alles" abgeklärt wurde, denke ich noch an eine cervikocephalgie, also Kopfschmerzen, die von der Halswirbelsäule kommen. Eventuell kann ein Physiotherapeut oder auch ein Osteopath (vorsicht, der Begriff ist in Deutschland nicht geschützt, jeder Idiot mit einem Wochenendkurs kann sich so nennen, es gibt aber auch Therapeuten mit einer mehrjährigen Ausbildung) helfen.

Bei dieser "Out-of-label"-Verordnung durch die Apotheke haftet natürlich nicht der Hersteller des Präparates für folgeschäden, sondern der Verordner, also in diesem Fall wohl die Apotheke. Ob die sich dessen bewusst sind ?

0
@gargamel2003

Vielleicht hilft auch ersteinmal schrittweise die Dosis zu reduzieren. Ich probiers mal. Danke für den Tipp mit der Halswirbelsäule, da hatte ich mich schon einmal verlegen. Kopfkissen zu hoch und hart.

0

Nehme ich auch , im Sommer gegen Heruschnupfen, würde mich auch mal interessieren gegen was du das nimmst, ansonsten Arzt fragen würde ich mal sagen, oder Gebrauchsanweisung durchlesen.

nehme ich seit dem Sommer gegen Kopfdruck und kopfschmerzen, wollte nicht laufend Kopfschmerztabletten einnehmen, mit Cetirizin geht es mir ausgezeichnet.

0

Hier ist ein Arzt gefragt, vor allem, wo der unklare Kopfschmerz herkommt.

Cetirizin ist doch ein Antiallergikum?! Gegen was nimmst du das denn?

Was möchtest Du wissen?