Cerazette, hat jemand damit erfahrung?

1 Antwort

Ich habe die Cerazette eine ganze Weile genommen, da ich dasselbe Problem habe wie du und Endometriose habe. Zunächst einmal reagiert jeder Mensch anders darauf. Du solltest zunächst dir den Beipackzettel online oder in der Packung durchlesen um mögliche Nachteile zu kennen. Bei mir hat es zu weniger schmerzhafteren Blutungen geführt aber dafür zu Dauerblutungen (15 Tage bluten 3 Tage Pause und wieder von vorne) , starke Magen-Darm Problemen, Pickel, starke Kopfschmerzen und ich war extrem launisch. Das sind aber ganz normale Nebenwirkungen. Die Häufigsten sind eben Schmier- und Durchbruchblutungen die von längerer Dauer sind und Akne. Es gibt auch Menschen die gar keine Nebenwirkungen haben. An deiner Stelle würde ich es einfach ausprobieren.

Absetzten kannst du sie jeder Zeit falls es nicht passt. Die Wirkung geht sofort verloren nach dem man eine Pille nicht nach 12 std nachgenommen hat.

Viel Glück

Was möchtest Du wissen?