Cerankochfeld beschädigt, wieviel zahlt die Haftpflichtversicherung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er würde garnichts bekommen,  sondern die Versicherung würde Dir den Schaden erstatten.

Grundsätzlich bist Du als geschädigte so zu entschädigen,  als hätte das Schadensereignis nie stattgefunden.  Das bedeutet,  seine Versicherung würde die günstigste Möglichkeit zugrunde legen,  den alten Zustand wieder her zu stellen.  bedeutet,  Du bekommst entweder die Reparaturkosten erstattet oder ein gleichwertiges Ceranfeld,  je nachdem was preisgünstiger ist.  Neben dem Schadensersatz hast Du auch Anspruch auf die Kosten der Wiederbeschaffung..... Fahrtkosten,  Einbaukosten usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vike25 19.07.2016, 07:17

Ich habe mich bereits beim Hersteller informiere, es gibt keine Ersatzteile mehr für dieses Modell meines Backofens. Was sollte ich dann in dem Fall tun? Ich habe nämlich auch absolut keine Ahnung wie man sowas einbaut. Wird mir dann auch der Einbau gezahlt?

0
RudiRatlos67 19.07.2016, 21:32
@Vike25

Zunächst mal, ja, auch der Einbau wird bezahlt. 

2. Wenn es keine Ersatzteile mehr gibt, muß evtl. Auf ein komplettes Ceranfeld zurück gegriffen werden das zu deinem Herd passt.  Es gibt universale Geräte die mit einem Adapter am Herd funktionieren.  Sollte auch das nicht möglich sein,  kann man auf ein autarkes Ceranfeld zurück greifen,  das unabhängig vom Herd betrieben wird.

Am besten lässt Du dich von einem Fachhandel vor Ort beraten und lässt Dir einen Kostenvoranschlag erstellen.

0

Du bekommst den Zeitwert erstattet, bzw. die Reparatur, falls diese möglich und wirtschaftlich sinnvoll ist.
Er sollte aber das Geld keinesfalls vorher auslegen. Das wäre nämlich ein Anerkenntnis der Schuld.
Und eine Prüfung der Schuldfrage ist nicht seine Aufgabe, sondern die seiner Haftpflichtversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vike25 19.07.2016, 07:19

Wieviel wäre in etwa der Zeitwert bei einem 4 Jahre altem cerankochfeld? Kann man das schon irgendwie abschätzen??

0
RudiRatlos67 19.07.2016, 21:40
@Vike25

Der Zeitwert,  hängt von der veranschlagten Lebensdauer ab. Wenn man sagt das ein Ceranfeld eine Lebensdauer von 5 Jahren hat, dann wäre das nach 4 Jahren 20%, geht man von 10 Jahren aus, dann wäre das noch 60%. Dem widerspricht jedoch der Grundsatz,  das du so zu entschädigen bist, als wäre das Schadensereignis nie eingetreten.  Wenn das Ceranfeld vorher voll funktionsfähig war, dann ist dieser Zustand auch wieder herzustellen.  Da es keinen Markt für gebrauchte Ceranfelder gibt, so wie es zb bei Handys oder Autos ist, scheidet diese Möglichkeit aus.

0

Was möchtest Du wissen?