Ceran-Feld wird immer schwächer?

6 Antworten

Eigentlich ist da ne Heizspirale drin die entweder funktioniert oder nicht. Es könnte nun höchstens der Thermoschalter in der Kochplatte Einen weg haben so dass der zu früh reagiert. Auch möglich wäre dass der Herdanschluss gestört ist, also ein Anschlußkabel nicht ordnungsgemäss fest ist. In diesem Fall würde sogar Brandgefahr bestehen.

Mit einfachen Mitteln wirst Du kaum wirklich prüfen können, allerdings könntest Du genau hören welche Geräusche entstehen. In Verbindung zu einem Klicken sollte die angeschaltete Platte rot leuchten bzw wieder erlischen. Ist irgendwo ein Summen oder Ähnliches zu hören sollte sich dies ein Fachmann ansehen.

es kann sein, dass eine von den 3 Heizwiklcungen in der platte defekt ist. das müsste allerdings jemand mit einem Multiemter feststellen, der auch damit umgehgen kann. es kann aber auch sein, dass eine der Sicherungen fürs Kochfeld raus ist. wenn ja, schau mal nach, mach sie wieder rein. wenn sie wieder raus springt, dann stimmt mit dem feld was nicht.

lg, Anna

technisch fällt mir dazu sehr wenig ein. Sollten schlechte Klemmstellen in den Zuleitungen vorhanden sein, dann werden die durch die hohen  Ströme auch heiß und das bleibt nicht unbemerkt.

Auch eine ungewollte Reihenschaltung einzelner Heizelemente reduziert die Heizleistung, aber auch das sollte man schnell erkennen.

Bleibt nur die Möglichkeit der Messung.

1. der Betriebsspannung  (230V)

2. der Ströme  ( berechenbar nach der angegebenen Leistung eines jeden Heizelementes)

Was möchtest Du wissen?