Cent-Artikel aus China bestellen?

6 Antworten

Erst ab einem Sendungswert (Ware+Versand) von 22€ werden 19% EUST fällig.

Wenn der Zoll die Sendung überprüfen will musst du da trotzdem hin.

Muss ich auch dahin, wenn ich darauf verzichte, die Sendung entgegennehmen zu wollen?

0
@Flurhocker

Versender von internationalen Sendungen erteilen eine s. g. (Voraus)-Verfügung, was im Falle der Nichtzustellbarkeit mit der Ware passieren soll (Rücksendung, Vernichtung, Zustellung an eine alternative Adresse). Die Kosten für dieses Prozedere kann der Versender dem Käufer in Rechnung stellen.

0

Okay, vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort!
Was passiert denn, wenn ein Paket beim Zoll hängen bleibt und ich es nicht mehr haben möchte. Schicken die es zurück, oder wird das vernichtet? Können rein theoretisch noch zusätzliche Kosten für mich entstehen, ungeachtet das Warenwertes, wenn ich auf die Sendung verzichte?

Gruß

0
@Flurhocker

Legale Sendungen die nicht innerhalb der Frist abgeholt werden gehen zurück. (Bei Briefsendungen 7 Tage).

Dem Empfänger entstehen dadurch keine Kosten, ob der Versender den Warenpreis erstattet ist Glückssache.

0

Vielen Dank!

1

lfm001: uninteressant.

0
  1. Zoll-Gebühren gibt es nicht (bis auf ganz wenige Ausnahmefälle)

  2. EUST fällt ab einem Warenwert von 22 EUR je Sendung an
  3. Zölle gallen ab einem Warenwert von 150 EUR je Sendung an
  4. Als "Sendung" betrachtet der Zoll, was an einem Tag von einem Absender an einen Empfänger eintrifft.

Unter EUR 22,- fallen keine Abgaben an.

Probleme entstehen aber oft beim deutschen Zoll weil die Ware gar nicht oder falsch deklariert ist der der Chinese denkt er tut dir einen Gefallen.

Das "Gift $1.00" kennt der Zoll schon zur Genüge.

Muss man auch Einfuhrumsatzsteuer (Zoll) bezahlen wenn ein Artikel zwischen 22€ und 23€ importiert wird?

Ich möchte mir aus China einen Artikel über Ebay.com bestellen der $25.98 kostet (free shipping). Laut dem aktuellen Kurs sind das 22,80€.

  • Heißt das Einfuhrumsatzsteuer wird fällig und ich darf zum Zollamt latschen? oder erst bei 23€
  • Der Artikel kommt wohl eh erst in zwei Monaten an, wird dann nach dem Wechselkurs in zwei Monaten gerechnet?
  • Ich habe gehört dass bei Importen die die Grenze nur um 1-2€ übersteigen oftmals ein Auge zugedrückt wird. Hat jemand Erfahrungen damit? Hatte mir mal was aus Japan für 30€ importiert und das Päckchen wurde nicht verzollt, aber vielleicht ist man bei Päckchen aus China strenger?
  • Zusätzliche Frage: Es handelt sich um eine "China Kopie" Videspielfigur, also ein Imitat. Könnten rechtliche folgen auf mich zukommen falls ich das beim Zoll auspacken darf (OK, ich bezweifle das die Ahnung davon haben von Anime/Videospielfiguren XD)?
...zur Frage

Verstößt der Verkauf von gebrauchten Dingen gegen das Markenschutzrecht oder das Patentrecht?

Verstößt der Verkauf von Gebrauchtwaren, also beispielsweise wenn ich mein gebrauchtes Iphone verkaufe, gegen das Markenschutzrecht oder Patentrecht? Und wenn ich gebrauchte Iphones in größeren Mengen verkaufe und damit viel Gewinn mache (beuspielsweise indem ich sie für einen geringen Preis kaufe, für einen geringen Preis aufbessere/repariere und für einen höheren Preis weiterverkaufe), verstößt das dann gegen das Markenschutzrecht? Und wie ist es, wenn ich dasselbe mit Autos mache? Ich habe gelesen, dass es in China eine Firma gibt, bei der man Smartphones für 18 Euro pro Stück in Auftrag geben kann. Wäre es erlaubt, wenn ich die beauftragen würde, Iphones aus original Appleteilen (Einzelteile, die sie entweder direkt von Apple kaufen oder als gebrauchte Teile von Apple auf dem Markt) herzustellen, und die dann weiterverkaufen würde? Ich dachte mir nämlich, dass, wenn man gebrauchte Iphones verkaufen darf, man auch Iphones, die aus gebrauchten Einzelteilen zusammengesetzt sind, verkaufen darf. Und darf man das auch, wenn man die Einzelteile direkt von Apple kauft? Darf man in dem Fall das Produkt beim Verkauf als neu beschreiben oder ist dieses Recht Apple vorbehalten?

...zur Frage

Amazon FBA und EAN Code?

Hallo zusammen,

ich plane gerade meine Selbständigkeit mit Amazon FBA. Ich werde aus China Produkte bestellen und über Amazon FBA versenden.

Die Artikel, die ich in China bestelle haben meines Erachtens keinen EAN Code. Der Lieferant sagte mir, dass er die EAN-Codes gerne auf jedes Produkt kleben kann.

Wenn ich dem Produkt den EAN Code verpasse, dann brauche ich keinen Lagercode mehr oder? Der Fachbegriff für den Lagercode ist mir leider entfallen.

Und wenn ich einen EAN Code beantrage, muss ich mir dann auch einen Markennamen ausdenken für den Artikel? Der Artikel soll jedoch im ersten Schritt keinen Markennamen tragen.

Letzte Frage: Ich habe gehört, dass Artikel mit einem EAN Code in eine Art "Sammellagerfach" kommen und man kein eigen Lagerbereich hat.

Ist das richtig?

Beste Grüße und Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?