Cellulite und Dehnunhsstreifen?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Lilly! Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich. Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

Cellulite ist ein typisches Frauenproblem. Trifft auch Weltstars. Spielt auch die Genetik mit. Ganz beseitigen geht nicht, Medikamente und Cremes helfen nachweislich nicht - aber Ausdauersport leicht betrieben. Also Joggen, Stepper, Crosstrainer, Laufband oder Zumba. Auch leichter Kraftsport. Hier ein Zitat des bekannten Dr. Müller-Wohlfahrt : "Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. Der Vorteil ist, dass man im Fitnessstudio dann auch noch gezielt die einzelnen Muskelgruppen an Kräftigungsgeräten trainieren kann." Zitat Ende.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dehnungsstreifen entstehen durch zu schnelles Wachsen. Das ist völlig normal und passiert häufiger, als man meint. Natürlich ist das kein Thema, mit dem man hausieren geht und so wissen viele Menschen gar nicht, dass sie mit diesem "Makel" nicht alleine sind.

Viele Menschen haben hier und da Dehnungsstreifen. Sowas passiert nicht nur in der Schwangerschaft am Bauch. Auch Teenager, die einen enormen Wachstumsschub an bestimmten Körperpartien hatten, bekommen Dehnungsstreifen. Oft sieht man sie lediglich bei Menschen mit heller, dünner Haut. Aber auch kräftige Männer können sie zB. beim Muskelaufbau bekommen.

Mit der Zeit werden die Streifen blasser. Ganz verschwinden werden sie wahrscheinlich nie. Ebenso wie die Cellulite. Lass dir also keine Cremes aufschwatzen.

Dennoch könntest du mal mit einem Arzt über die Cellulite sprechen. Möglicherweise hat dieser ein paar wertvolle Tipps für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere es mal mit Danaefabienne. Das Dehnungsstreifen-Programm hat mir seit etwa 1 1/2 Jahren geholfen, keinen einzigen Streifen mehr zu bekommen. Das gegen die Cellulite habe ich heute angefangen, und hoffe auf die gleichen Erfolge, wobei ich Cellu im Allgemeinen fieser ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob das noch wichtig ist. Aber falls mal jemand danach sucht: Cellulite hat nur etwas damit zu tun, wie man sich ernährt und wie viel Sport man treibt. Auch sehr dünne Menschen können Cellulite bekommen, das hat NICHTS mit den Genen zu tun, wie viele faule Frauen gerne meinen ;) Mit basischer Ernährung und Sport kriegt man Cellulite wieder weg (ich habe es auch so geschafft). Vorallem sollten Lebensmittel wie Nudeln, Brot, Kaffee, Fleisch und Milchprodukte gemieden werden. Nur mit Cremes einschmieren und Wechselduschen helfen nichts! VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?