Cellulite bekämpfen?! - Aber wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Cellulite" ist ein Phantasiewort der Kosmetikindustrie, um das ganz normale weibliche Fettgewebe als "behandlungsbedürftig" zu stigmatisieren.

Das haben alle Frauen in mehr oder weniger ausgeprägtem Maße. Es geht nicht weg, egal was du machst. Gesunde Ernährung ist insgesamt zu empfehlen, beeinflusst aber nicht die Cellulite. Abnehmen hilft nicht, denn auch ganz schlanke Frauen haben es. Massagen machen die Haut weich, ändern aber nicht die Struktur des Fettgewebes. Cremes und Öle pflegen die Haut, erreichen aber nicht die Cellulite. Sport strafft die Muskeln und lässt das darüberliegende Fettgewebe wie es ist.

Mit anderen Worten: Nichts „hilft“. Wenn du in Anzeigen für überteuerte Cellulite-Cremes einen perfekten und cellulitefreien Frauenhintern siehst, dann ist das nur einer Therapie zu verdanken: Photoshop.

Kümmere dich einfach nicht darum, wir haben es alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen mehr hilft viel Wasser trinken! :) ansonsten meinte eine Modezeitschrift vor kurzem, dass das leider nie ganz weggeht... :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport ist gut, aber auch das hilft nicht komplett. Cellulite liegt an schwachem Bindegewebe, das gerne reisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee ist richtig gut .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rogersfreundin
12.06.2014, 21:22

was soll ich mit dem kaffee tun? sry für die blöde frage ;)

0

Was möchtest Du wissen?