Cello Saite wegen Kälte gerissen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube nicht, dass die Saite nur von der Kälte gerissen ist. Bei mir 'fallen' manchmal Saiten 'runter', wenn mein Cello zu kalt gestanden hat. Es kann sein, dass du die Saite einfach zu sehr spannen wolltest, oder sie einfach abgenutzt/alt war. Wirklich falsch gemacht hast du nichts, allerdings solltest du dein Cello vielleicht nicht direkt vor deinem offenen Fenster lagern, weil Holz ziemlich empfindlich auf Temperaturschwankungen reagieren kann und das mit viel Pech Risse gibt.

Danke:) sowas ähnliches hat meine Cellolehrerin auch gesagt! :)

0

Es könnte auch an der Trockenheit liegen. Die ideale Luftfeuchtigkeit für Streichinstrumente ist ungefähr 40 %. Aber Biiiiitte nicht mehr vor offenem Fenster stehen lassen.

Temperaturschwankungen sind allgemein nicht gut für Streichinstrumente. Sie verstimmen sich sehr schnell. aber normalerweise reißen die Saiten nicht. Vielleicht wolltest du sie zu stark spannen.

Du solltest ein Saiteninstrument aus Holz generell nicht starken Temperaturschwankungen aussetzen. Das verträgt es garnicht gut.

Was möchtest Du wissen?