cello lernen mit 15, ist es sehr schwer?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

geht so 100%
leicht 0%
( wer erfahrung hat) etwa wie querflöte 0%
sehr schwer 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
geht so

Meine kleiner Bruder spielt seit 2 Jahren, mit 7 angefangen und jetzt ist er 9. Sicher spielt er nicht sehr schnell, aber was einem an Streichinstrumenten so Angst macht ist ja, die Finger auf den richtigen Stellen zu haben, oder? ;) Aber so schwer ist das gar nicht, mein kleiner Bruder schafft und man fängt ja einfach an. Du mit 15 wirst dich sicher gut anstellen, weil du ja auch das Gehör entwickelt hast dazu. Querflöten sind ja auch gerne zu hoch und beim Cello rutscht man wohl gerne mit den Finger ab, wird also höher. Da du schon fortgeschrittener bist, wirst du da mehr drauf achten können und wenn dus erstmal drauf hast wird es ähnlich schwer wie Querflöte. Schließlich geht es ja um Musik, und die entsteht nicht bloß durch das monotone abspielen der Noten. Durch dein Grundwissen hast du den Vorteil, dass du die Phase des bloßen Etüde-spielens schneller hinter dir hast, also schneller mit vernünftiger Literatur loslegen kannst. Bis dahin musst du dich aber trotzdem gedulden, und ob du das willst, weiß ich nicht. Schließlich ist es bis dahin mehr Üben als Spass, also keine richtige Abwechslung zur Schule. Aber solange kannst du ja noch Querflöte spielen ;)

geht so

Hallo Du :) Ich selber habe angefangen mit 9 Jahren. Ich war die ersten 2 Jahre noch nicht so weit wie andere kids. Doch ich habe viel geübt und eine gute Lehrerin gehabt und irgendwann holte ich die anderen ein. Auch Rostropovich fing erst mit 12 an! Mit 5 Jahren anzufangen bringt wenig. Du hast keine Kraft dafür und bist noch nicht weit genug entwickelt! Es ist bei jedem anders. Der eine meistert das mit 15 und der andere mit 5 ;) Ich rate dir wenn du das durchziehen willst nicht weiter hinaus zu verzögern! Such dir schnell eine sehr gute Lehrerin und üb fleißig! Dann schaffst du das :)

geht so

Wenn man gerne Cello spielen möchte braucht man viel Gedult. Denn am Anfang musst man häufig gucken wo der Finger hingesetzt werden muss. Wenn man die Finger falsch setzt klingt es schräg. Am besten ist es wenn du möglichst große Hände hast, dann hast du es nämlich einfacher größere Sprünge auf dem Cello zu machen.

Mit 15 ist es noch nicht zu spät anzufangen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja ein Cellotalent in dir ;)

ja das mit den schrägn tönen kenn ich schon von der geige meiner freundin :)

schade nur dass ich kleine hände mit kurzn dickn fingern hab aber wird dann schon gehn :)

0

Was sind die Schwierigkeiten beim Lernen eines Streichinstruments?

...zur Frage

Cello steg ab?

Hallo, habe ein großes Problem. Habe ein Leihcello einer Musikschule, wo ich auch wöchentlich Unterricht nehme. Jetzt konnte ich zwei Wochen nicht spielen und wollte heute wieder anfangen zu üben. Jetzt zu meinem Problem: Der Steg, lag neben dem Cello auf dem Boden, d.h. er ist nicht gebrochen und auch noch ganz. Kann man den kostengünstig reparieren? Die Stelle sieht geklebt aus, sind das vllt auch Alterserscheinungen oder an was kann es liegen, das der Steg einfach abgefallen ist?

LG und danke für eure Antworten.

westernpferd3

...zur Frage

Kann ich noch Cello spielen lernen?

Hi, also ich bin 14, werde bald 15, und interessiere mich sehr dafür, das Cello spielen zu erlernen, da mir der Klang des Cellos sehr gefällt. Ich nehme jetzt schon seit einem Jahr Klavierunterricht (Privatunterricht) und mache wirklich große Fortschritte, sodass meine Lehrerin sagt, ich bin schon weiter als andere mit 2 Jahren Erfahrung. Ich liebe das Klavier total und spiele es jeden Tag, weil es mir einfach mega doll Spaß macht. :) Das mit dem Notenlesen klappt noch nicht sehr flüssig (ich hatte einen besch...eidenen Musiklehrer in der Schule) aber es bessert sich auch langsam. Jetzt wollte ich noch parallel ein Instrument dazuspielen und Cello gefiel mir einfach am Besten. Ich habe gehört, dass man ziemlich jung anfängt, Streichinstrumente zu spielen. Und ich bin nicht gerade im passenden Alter. Also frage ich mich: Geht das überhaupt noch mit fast 15 Jahren?

...zur Frage

Ist es schwer Cello zu lernen?

...zur Frage

Cello spielen lernen

Also ich interessiere mich sehr fürs Cello spielen. Allerdings würde ich dazu gerne unterricht nehmen. Dies bringt, neben dem Cello an sich, relativ hohe kosten auf. Dazu habe ich zuhause ein großes e-piano, dass ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen habe, eine westerngitarre, und eine e-Gitarre. beides lerne ich ebenfalls für mich selbst. In letzter Zeit ist dies aber weniger geworden, da ich nicht mehr mit so viel begeisterung an die sache gehen, wie bevor ich die instumente zuhause hatte. Zwar übe ich noch mindestens 1 mal die Woche, aber das ist meiner Meinung nach sehr wenig. Ich habe Angst, dass wenn ich jetzt auch noch mit dem Cello anfange, es wieder rausgeschmissenes Geld ist.(denken auch meine eltern, wenn ich mir was neues kaufe/wünsche-also Instument) aber es ist jetzt schon ein halbes Jahr mein Wunsch Cello zu lernen... Was denkt ihr? Sollte ich mich lieber an das halten, was ich schon habe, oder sollte ich mich ans Cello wagen? Dazu muss ich noch sagen, ich bin jetzt 16 und fange im sommer meine duale ausbildung an. Das heißt es kommt einiges auf mich zu. Jedoch denke ich dass das musizieren noch etwas abwechslung mit sich bringen würde. Ich bin ziemlich verunsichert, vor allem wegen den Kosten. Ich werde bafög beantragen um die kosten der schule (und bus) zu decken. Meine Eltern würden mir ein normalteures Hobby bezahlen. Doch wie teuer wird es? Wie viel sollte man für ein gutes Cello einplanen? Was denkt ihr darüber?

LG, Amy21

...zur Frage

Ist Cello spielen sehr schwer?

Hi Leute. :)

Das Cello hat mich schon seit längerem fasziniert und ich habe auch vor in einer Musikschule Unterricht zu nehmen. Jetzt ein paar Fragen dazu:

Ich spiele schon seit 5 Jahren Klavier (mit Unterricht) und 4 Jahren Blockflöte. (hatte mal Unterricht, jetzt nur noch von mir aus) hat das irgend einen Vorteil beim Cello spielen lernen?

Wie lange/viel mal pro Woche muss/würdet man/ihr ungefähr üben?

Ist Cello spielen schwer?

Wie lange dauert es bis man es einigermassen gut spielen kann?

Gibt es in den Musikschulen (die ihr kennt) auch Cellos für Linkshänder?

Was habt ihr so für Erfahrungen mit Cellos gemacht?-(Wenn ihr Cello spielt)

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Fragen davon versuchen zu beantworten, auch wenn ihr kein Cello spiet, LG AnelYale :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?