cello lernen mit 15, ist es sehr schwer?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

geht so 100%
leicht 0%
( wer erfahrung hat) etwa wie querflöte 0%
sehr schwer 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
geht so

Meine kleiner Bruder spielt seit 2 Jahren, mit 7 angefangen und jetzt ist er 9. Sicher spielt er nicht sehr schnell, aber was einem an Streichinstrumenten so Angst macht ist ja, die Finger auf den richtigen Stellen zu haben, oder? ;) Aber so schwer ist das gar nicht, mein kleiner Bruder schafft und man fängt ja einfach an. Du mit 15 wirst dich sicher gut anstellen, weil du ja auch das Gehör entwickelt hast dazu. Querflöten sind ja auch gerne zu hoch und beim Cello rutscht man wohl gerne mit den Finger ab, wird also höher. Da du schon fortgeschrittener bist, wirst du da mehr drauf achten können und wenn dus erstmal drauf hast wird es ähnlich schwer wie Querflöte. Schließlich geht es ja um Musik, und die entsteht nicht bloß durch das monotone abspielen der Noten. Durch dein Grundwissen hast du den Vorteil, dass du die Phase des bloßen Etüde-spielens schneller hinter dir hast, also schneller mit vernünftiger Literatur loslegen kannst. Bis dahin musst du dich aber trotzdem gedulden, und ob du das willst, weiß ich nicht. Schließlich ist es bis dahin mehr Üben als Spass, also keine richtige Abwechslung zur Schule. Aber solange kannst du ja noch Querflöte spielen ;)

Wie schnell und ob du dann schön spielen kannst hängt mit Übung, aber auch mit einer gewissen Portion Talent/Musik im Blut zusammen. Cello ist kein einfaches Instrument, aber einen Versuch ist es immer wert, wenn du dich für Musik interessierst. Bei Musikschulen kann man Cellos auch meist mieten, falls es später doch zu schwer ist oder gar nicht klappt. Generell denke ich aber, dass kein Alter zu spät ist, um etwas zu lernen.

Wegen rechts und links probier das am besten direkt am Cello aus.

ist da doch kein unterschied zwischen links- und rechtshändercello?

0
@evermorefanx

Oh doch. Das macht einen Unterschied. Ein Linkshändercello ist sozusagen spiegelbildlich aufgebaut. Das kann man von außen nicht sehen, aber beim Innenleben (Bassbalken, Stimmstock) macht sich das schon bemerkbar.

0
@Fitzlebitz

ach so ja ich wüsste blos nich wo ich das testn könnte weil bei uns an der schule gibts glaub ich nur rechtshänder und ich kanns ja schlecht mit rechts lernen und mir dann n linkshänder kaufen...naja egal ich denk ich versuchs einfach mal mit rechts danke :)

0
geht so

Hallo Du :) Ich selber habe angefangen mit 9 Jahren. Ich war die ersten 2 Jahre noch nicht so weit wie andere kids. Doch ich habe viel geübt und eine gute Lehrerin gehabt und irgendwann holte ich die anderen ein. Auch Rostropovich fing erst mit 12 an! Mit 5 Jahren anzufangen bringt wenig. Du hast keine Kraft dafür und bist noch nicht weit genug entwickelt! Es ist bei jedem anders. Der eine meistert das mit 15 und der andere mit 5 ;) Ich rate dir wenn du das durchziehen willst nicht weiter hinaus zu verzögern! Such dir schnell eine sehr gute Lehrerin und üb fleißig! Dann schaffst du das :)

Instrument lernen wo?

Hallo, zusammen!

Inzwischen habe Ich mich doch entschlossen ein Instrument (Cello) zu lernen was schön und gut ist, nur habe Ich ein problem das mir erst jetzt aufällt.... wo soll Ich üben können ohne das Ich jemand störe?

Ich wohne in einem Block mit Leuten die auch ohne Cello klang^^ nicht viel aushalten.....und nun weiss Ich wirklich nicht wo Ich am besten üben kann? hatt vieleicht jemand das gleiche problem und ein rat für mich?

...zur Frage

Was sind die Schwierigkeiten beim Lernen eines Streichinstruments?

...zur Frage

Cello steg ab?

Hallo, habe ein großes Problem. Habe ein Leihcello einer Musikschule, wo ich auch wöchentlich Unterricht nehme. Jetzt konnte ich zwei Wochen nicht spielen und wollte heute wieder anfangen zu üben. Jetzt zu meinem Problem: Der Steg, lag neben dem Cello auf dem Boden, d.h. er ist nicht gebrochen und auch noch ganz. Kann man den kostengünstig reparieren? Die Stelle sieht geklebt aus, sind das vllt auch Alterserscheinungen oder an was kann es liegen, das der Steg einfach abgefallen ist?

LG und danke für eure Antworten.

westernpferd3

...zur Frage

Kann ich noch Cello spielen lernen?

Hi, also ich bin 14, werde bald 15, und interessiere mich sehr dafür, das Cello spielen zu erlernen, da mir der Klang des Cellos sehr gefällt. Ich nehme jetzt schon seit einem Jahr Klavierunterricht (Privatunterricht) und mache wirklich große Fortschritte, sodass meine Lehrerin sagt, ich bin schon weiter als andere mit 2 Jahren Erfahrung. Ich liebe das Klavier total und spiele es jeden Tag, weil es mir einfach mega doll Spaß macht. :) Das mit dem Notenlesen klappt noch nicht sehr flüssig (ich hatte einen besch...eidenen Musiklehrer in der Schule) aber es bessert sich auch langsam. Jetzt wollte ich noch parallel ein Instrument dazuspielen und Cello gefiel mir einfach am Besten. Ich habe gehört, dass man ziemlich jung anfängt, Streichinstrumente zu spielen. Und ich bin nicht gerade im passenden Alter. Also frage ich mich: Geht das überhaupt noch mit fast 15 Jahren?

...zur Frage

Ist es schwer Cello zu lernen?

...zur Frage

Ist Cello spielen sehr schwer?

Hi Leute. :)

Das Cello hat mich schon seit längerem fasziniert und ich habe auch vor in einer Musikschule Unterricht zu nehmen. Jetzt ein paar Fragen dazu:

Ich spiele schon seit 5 Jahren Klavier (mit Unterricht) und 4 Jahren Blockflöte. (hatte mal Unterricht, jetzt nur noch von mir aus) hat das irgend einen Vorteil beim Cello spielen lernen?

Wie lange/viel mal pro Woche muss/würdet man/ihr ungefähr üben?

Ist Cello spielen schwer?

Wie lange dauert es bis man es einigermassen gut spielen kann?

Gibt es in den Musikschulen (die ihr kennt) auch Cellos für Linkshänder?

Was habt ihr so für Erfahrungen mit Cellos gemacht?-(Wenn ihr Cello spielt)

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Fragen davon versuchen zu beantworten, auch wenn ihr kein Cello spiet, LG AnelYale :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?