cello bei schulauftritt umgefallen und der Hals ist abgebrochen

4 Antworten

Wenn Sie eine Privathaftpflichtversicherung haben, würde ich Ihnen raten, den Schaden dort zu melden. Ihre Versicherung muss Sie bei der Klärung der Frage "Wer haftet warum?" vertreten, denn ein Haftpflichtversicherer wehrt entweder ab oder er zahlt teilweise oder er zahlt alles.

Bei der Frage, ob die Schule bzw. der Schulträger haftet oder mithaftet, kann nicht ohne weiteres von einer Haftung der Tochter/Eltern ausgegangen werden. Eine schulische Veranstaltung ist ein Pflichttermin. Wenn zu diesem Termin "Schulsachen" mitgenommen werden müssen, so hat auch die Schule besondere Leistungen zu erbringen. So hat das Verwaltungsgericht Arnsberg gefordert, dass für Musikinstrumente besondere Ablageorte vorhanden sein müssen (hier ging es um den Schaden an einer Harfe) . Das Landgericht Siegen hat gemeint, dass nur dann eine Haftung der Schüler gegeben sei, wenn die Sorgfaltspflichten "über Gebühr vernachlässigt worden seien". Wenn ich beide Rechtsmeinungen zugrunde lege, dann dürfte eine Mithaftung der Schule nicht abwegig sein.

Haftbar ist immer derjenige, der für den Schaden verantwortlich ist. In dem Fall also deine Tochter.

Theoretisch ist das dann ein Fall für eure Privathaftpflichtversicherung. Jedoch sind da in der Regel geliehene, gemietete und gepachtete Sachen ausgeschlossen, da es sich dabei dann quasi um einen Eigenschaden handelt.

Erst bei den neuesten Tarifen werden Schäden an geliehenen Sachen auch mit reguliert.

Ihre Haftpflichtversicherung denke ich, da ihre Tochter "schuld" ist denke ich

Wasserschaden Eckventil undicht - Wer haftet?

Hallo

Ich habe folgende Frage:

Meine Firma hat bei einem Kunden einen Schlauch von einer Niederdruck Duscharmatur gelöst und vorher natürlich das Eckventil zugedreht. Am Eckventil blieb der Schlauch dran, wir ließen ihn leerlaufen und legten ihn hinter die freistehende Duschkabine. Nach zwei Monaten rief der Kunde an dass in der Wohnung darunter die Decke Nass wäre. Nach dem ich mir alles angesehen habe stellte ich fest dass das Eckventil nicht richtig schließt und ganz langsam Wassertropfen raus kommen. Das konnten wir nicht wissen da wir den Schlauch ja seinerzeit haben leerlaufen lassen und davon ausgingen dass das Eckventil schließt. Erwähntes Eckventil haben wir auch nicht gesetzt nur falls das wichtig wäre. An dem Eckventil fehlten die Griffe wir mussten es mit einer Zange schließen. Natürlich muss in der Wohnung drunter die ganze Decke neu gemacht werden und der Kunde hat bereits gesagt dass er das nicht bezahlen werde und auch nicht seiner Versicherung melden wird da er sonst hochgestuft wird. Ich habe bereits meine Versicherung kontaktiert und alles wie hier geschildert.

Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob wir überhaupt schuld sind? Darf ich überhaupt von einem funktionierenden Eckventil ausgehen ? Ist zu erwarten dass sich meine Versicherung quer stellt ?

Freundliche Grüße

...zur Frage

Haftet die Schule für eine kaputte Jacke?

Hallo Leute,

wie sieht folgender Fall aus:

Mr.A geht in die Berufschule, An der Toilettentür schauen Metalspitzen raus da diese beschädigt ist. Mr.A bleibt beim vorbei gehen mit seiner Jacke an den Metalspitzen hängen und die Jacke reist. Die Jacke ist aus einem Material das man nicht mehr nähen kann.

Muss die Schule die Jacke ersetzen ?

...zur Frage

Cello spielen lernen

Also ich interessiere mich sehr fürs Cello spielen. Allerdings würde ich dazu gerne unterricht nehmen. Dies bringt, neben dem Cello an sich, relativ hohe kosten auf. Dazu habe ich zuhause ein großes e-piano, dass ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen habe, eine westerngitarre, und eine e-Gitarre. beides lerne ich ebenfalls für mich selbst. In letzter Zeit ist dies aber weniger geworden, da ich nicht mehr mit so viel begeisterung an die sache gehen, wie bevor ich die instumente zuhause hatte. Zwar übe ich noch mindestens 1 mal die Woche, aber das ist meiner Meinung nach sehr wenig. Ich habe Angst, dass wenn ich jetzt auch noch mit dem Cello anfange, es wieder rausgeschmissenes Geld ist.(denken auch meine eltern, wenn ich mir was neues kaufe/wünsche-also Instument) aber es ist jetzt schon ein halbes Jahr mein Wunsch Cello zu lernen... Was denkt ihr? Sollte ich mich lieber an das halten, was ich schon habe, oder sollte ich mich ans Cello wagen? Dazu muss ich noch sagen, ich bin jetzt 16 und fange im sommer meine duale ausbildung an. Das heißt es kommt einiges auf mich zu. Jedoch denke ich dass das musizieren noch etwas abwechslung mit sich bringen würde. Ich bin ziemlich verunsichert, vor allem wegen den Kosten. Ich werde bafög beantragen um die kosten der schule (und bus) zu decken. Meine Eltern würden mir ein normalteures Hobby bezahlen. Doch wie teuer wird es? Wie viel sollte man für ein gutes Cello einplanen? Was denkt ihr darüber?

LG, Amy21

...zur Frage

Was ist das für eine Kapsel?

Als ich vorhin meine Sweatjacke zusammenlegen wollte, fiel dort eine hellblau-weiße Kapsel raus.

Diese Jacke hatte ich heute in der Schule an.

Auf der Kapsel steht: D75M mit weißen Kugeln

Per Google habe ich nichts gefunden. Könnten das Drogen sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?