CD-ROM im PC verbrannt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verbrannt?

Sicher nicht!

Wenn ein PC "heiß wird", dann kommt er vielleicht auf 60 - 80 °C, aber auch nur der CPU-Kern.

Daran "verbrennst Du Dir die Finger", sprich Du empfindest es als schmerzhaft heiß, das heißt aber noch längst nicht, dass dort irgendwelche Materialien anfangen würden, zu brennen. ;-)

Auch der Schmelzpunkt des Polymers, aus dem CDs bestehen, sollte meines Erachtens wesentlich höher liegen. Ich stelle mir gerade vor, was passieren würde, wenn man eine CD in einen Topf mit kochendem Wasser werfen würde. Ich wäre mir nicht sicher, ob sich die Metallbeschichtung dadurch eventuell ablösen und die CD unbrauchbar werden könnte, aber "verbrennen" wird sie auch dann längst nicht und das wären von der Temperatur her immerhin schon 100 °C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Braune Verfärbungen....entfernen mal das Laufwerk und saubere es von Staub....dann wird es nicht mehr so warm und braune Verfärbungen entstehen auch nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
 Als ich am nächsten Tag wieder spielen wollte kam die Meldung CD nicht erkannt und als ich sie mir angesehen habe war der Rand leicht Braun verfärbt. 

Eventuell war das Laufwerk zu heiß. Versuch, ob du die CD wieder an verwenden kannst auf einem Anderen Computer.

Ist sie eventuell verbrannt oder hat jemand eine andere Idee?

Überhitzt würde ich sagen. Lass die CD erstmal aus dem Laufwerk draußen und 20 Minuten abkühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nmmkl 15.08.2016, 09:12

jap....normal überhitzt so ein Dingen aber nicht....ich wurde mal das Laufwerk entfernen und und von Staub reinigen....daher kommt wahrscheinlich sowohl die Hitze als auch die braune verfärbung

1

Versuch sie mal zu säubern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?