CD Japan Bestellungen aufgeben.Mir ist es nicht möglich, per Paypal zu bezahlen.Habe meine Gründe!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde dir ehrlich gesagt wirklich PayPal oder Kreditkarte raten, grade bei solchen Summen. Registered Mail bedeutet nur, dass du die Möglichkeit einer Sendeverfolgung hast, aber wenn ich mich recht erinnere, sollte das noch immer höchstens die Stellung eines Einschreibens besitzen und damit ist alles über 20 Euro nicht versichert.

http://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/B_b/Briefe_ins_Ausland/eBooks/BiA_Handlingsbroschuere_2013/BiA_Handlingsbroschuere-2013.html?pn=25

Auf der Seite der Post solltest du auch mal nachsehen, dies habe ich dazu gefunden. Demnach wären es 35,60 Euro aber Bargeld wird ausgeschlossen.

Bei normalen Einschreiben steht dann wiederum 25 Euro.

Egal was von beiden nun stimmt, weder ist Bargeld gerne in Briefen gesehen, noch bekommst du viel wieder und eben weil es Bargeld ist vielleicht sogar gar nichts.

Zur Not lass dich auch noch mal unter der Servicenummer der Post beraten:

Oder rufen Sie uns an

Privatkunden:

Geschäftskunden:

Einschreiben und Nachnahme: 0228 4333111

Mo-Fr: 7:00 - 20:00 Sa: 8:00 - 14:00 0180 6 555555*

Mo-Sa: 7:00 - 20:00 0228 4333113

Mo-Fr: 8:00 - 18:00

0
@Kuro48

Die Zeit lief leider vor der Korrektur ab. -.-

Privatkunden: 0228 4333111

Mo-Fr: 7:00 - 20:00 Sa: 8:00 - 14:00

0
@Kuro48

Danke für deine antwort. Da ich in dem gebiet "Kreditkarte" neu bin muss ich mich da erst erkundigen. Weiß du vielleicht wie hoch die gebühren sind?

0
@animeanimeanim

Eine Kreditkarte besitze ich leider nicht, da müsstest du sowieso die Angebote der Banken durchsehen. Viele schwören wegen der ersparten Jahresgebühr und der besseren Kostenkontrolle auf ein Prepaid System, also du zahlst den Betrag auf die Karte ein, statt sie vom Konto abbuchen zu lassen.

Vielleicht wäre hierbei dies etwas für dich: https://www.kalixa.com/

0

Woher kommt eigentlich deine Abneigung gegenüber Paypal? Ich benutze es seit gut 5 Jahren, auch für Geschäfte im Ausland, es hat immer tadellos funktioniert und bot mir sogar die Möglichkeit, bei Nichterhalten der Ware problemfrei mein Geld zurückzubekommen (und dies auch ohne Reaktion des Verkäufers, der mir die Ware nicht gesendet hatte).

Ich hoffe du bist dir bewusst, dass es bei einer 300 Euro Bestellung nicht bei den 300 Euro bleiben wird. Du wirst diese zwar in Japan bezahlen und hast damit deine Schuldigkeit in deren Land getan, allerdings wirst du, da es sich um einen Betrag über 26 Euro handelt, mit aller Sicherheit Post von dem Zollamt in deiner Nähe erhalten. Dort darfst du dann eines schönen Tages hinfahren, zusammen mit der Rechnung, der zugestellten Paket-Identifikationskarte (die das Zollamt dir zum Schreiben mitschickt) vorstellig werden und für deine Bestellung im Warenwert von 300 Euro noch einmal 19% Mehrwertsteuer zahlen, was in diesem Fall schon 57 Euro sind.

Klar wirst du deine persönlichen Gründe haben warum du Paypal nicht leiden kannst, vielleicht haben deine Freunde schlechte Erfahrung gemacht, es wäre nur interessant zu erfahren. Ich hatte damit nie Probleme, die haben alle meine Überweisungen anstandslos getätigt und hätte ich dies manuell über meine Bank gemacht hätte ich zudem horrende Überweisungsgebühren bezahlen dürfen für Überweisungen ins Ausland.

Was für CDs willst du denn Bestellen? Frag mal auf dieser Seite ob Sie dir die CDs besorgen können. Das Geschäft ist direkt in Japan und kann dir eigentlich alles besorgen. Die haben auch ein Bankkonto in Deutschland wo du bequem überweisen kannst.

Einfach schreiben was du für CD willst. http://nipponshop.net/contact-us

Was möchtest Du wissen?