CCleaner richtig einstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bedenkenlos würde ich das nicht machen. Gewisse Vorkehrungen solltest du schon vorher treffen wie z.B. einen Backup der Registry. Ein komplettes Backup solltest du sowieso regelmässig machen, schon deiner Daten wegen. Daran anschliessend kannst du ja den CCLeaner laufen lassen, so oft macht man das ja auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Programme sind zu einem grossen Teil unnötig.

Wenn ich dir jetzt sage, du kannst ruhig alles ankreuzen, was dir da angeboten wird, dann ist das zwar, auf der einen Seite, richtig (es passiert nichts schlimmes .. ich habe in 20 Jahren kein System gesehen, was von so einem Programm kaputt gemacht wurde)  ...  aber anderer Seits, ist vieles was du da machen lassen kannst Unfug und kann sogar schädlich sein. Aber nicht im Sinne, dass es das Betriebssystem komplet kaputt macht.

Es gibt da Sachen, die manchmal durchaus sinnvoll sind, die aber in anderen Situationen Unfug sind.

Zum Beispiel, das Löschen der temporären Internet Dateien. Das ist bei vielen von diesen Dateien, durchaus interessant (das schafft etwas Platz auf der Festplatte (... obwohl die 100-500  Mb die da gelöscht werden, bei einer grossen Festplatte, gar nicht ins Gewicht fallen), bei anderen sorgt das dann dafür, dass der Browser, diese Daten wieder neu herunterladen muss (was dann Zeit kostet).

Oder wenn man die "Cookies" löscht, dann werden zum Beispiel Cookies gelöscht, in denen gespeichert wurde, dass du eine Seite in der Sprache xxx anschauen willst ... wenn du da das Cookie löschst, fragt dich die Seite beim nächsten Besuch wieder, in welcher Sprache du sie angezeigt haben willst. Cookies managt man besser mit einem Add on zum Browser, wo man bei den Seiten, wo man die Cookies nicht will, einstellt, dass die Cookies beim Schliessen der Seite gelöscht werden.          

Oder, wenn du die history vom Browser löschst und/oder die automatische Eingabezeilen-Vervollständigung, dann musst du wieder dei ganzen Adressen von Seiten auf dei du gehen willst komplett neu schreiben...

Die Registery Reinigung funktionniert auch (bei allen solchen Programmen) nicht ganz richtig: Sie löscht doppelte Einträge. Aber bei Mehrfach eingetragenen Sachen, wird immer nur ein doppelter Eintrag gelöscht ... also A A A  wird zu A A  (ein A wird gelöscht, von den drei A's bleiben dann zwei übrig). Erst wenn man das Bereinigungsprogramm mehrmals hintereinander laufen lässt, werden alle Dubletten gelöscht. Man muss also das Programm so lange wiederholen, bis es keine doppelten Einträge mehr findet.  

Es hat in solchen Programmen auch ein Programm zum "defragmentieren" der Festplatet ... das ist das einzige gefährliche Programm: spätestens seit Windwos 7 ist die Defragmentation der Festplatten grober Unfug! Defragmentation ist bei Windows Systemen dafür verantwortlich, dass sie auf Dauer immer langsamer werden. Windows sorgt, von sich aus dafür, dass die Dateien möglichst nicht fragmentiert werden. Wenn man so eine Festplatte dann manuel defragmentieren lässt (zum Beispiel mit irgend so einem verblödeten Programm) dann it zwar nachd er "Defragmentation" allses "schön geordnet", aber wenn Dateien dann vergrössert werden, dann entsteht ganz schnell, eine viel schlimmere Fragmentation, wie vor dem "Defragmentieren".

Und noch etwas: ccleaner wird zur Zeit von Glary Utilities überholt. Das ist ähnlich, aber vielleicht besser.           

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?