cchemie reaktionsausgleichung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich: so dass auf beiden Seiten die gleich Anzahl von jeder Atomsorte steht.

Am Beispiel:

  • rechts stehen 6 Kohlenstoff (C) Atome von Glukose, die werden links von Reaktionspfeil auch gebraucht:

6 CO2 + H2O --> O2 + C6H12O6

  • links sind jetzt 2 x 6 plus 1 = 13 Sauerstoff (O) Atome, rechts 2 plus 6 = 8; mehr Glukose wäre blöd (sonst braucht es nur wieder mehr CO2; also mehr O2
  • O2 kommt immer im Paar, geben wir also 3 x O2 dazu, haben wir 14 Sauerstoffe rechts, einen weniger als links; also noch ein H2O dazu:

6 CO2 + 2 H2O --> 4 O2 + C6H12O6

  • nochmal zählen: Kohlenstoff passt, Sauerstoff links (14) entspricht Sauerstoff rechts (14), dummerweise stimmt Wasserstoff noch nicht
  • links nur 4 Wasserstoffe, rechts aber 12, wir brauchen einfach mehr Wassermoleküle; und zwar 4 Stück mehr (jeweils 2 H)

6 CO2 + 6 H2O --> 4 O2 + C6H12O6

  • jetzt stimmt Kohlenstoff und Wasserstoff, aber Sauerstoff wieder nicht. Also nochmal links: 12 + 6 = 18; rechts: 8 + 6 = 14; wir fügen noch 2 O2 hinzu, dann sollte es passen

6 CO2 + 6 H2O --> 6 O2 + C6H12O6

(Es wäre besser gewesen, erst Wasserstoff, dann Sauerstoff auszugleichen, geht aber beides.)

Zitat: "Es wäre besser gewesen, erst Wasserstoff, dann Sauerstoff auszugleichen, geht aber beides."

Hinterher ist man immer schlauer ;-) DH!!

0

ich denke mal : 6CO2 + 6H2O ----> 6O2+C6 H12 O6 glaub ich ..... bin mir nixht sicher

6 CO2 + 6 H2O -> C6H12O6 + 6 O2

Was möchtest Du wissen?