CBD anstatt THC-haltiges Cannabis erhalten?

3 Antworten

Könnte ganz gut möglich sein. Ich lebe in der Schweiz und da ist CBD (man fragt sich wie lange noch), legal. Ich rauche gerne ab und an mal ein bisschen CBD da ich das normale Gras nicht mehr gut vertrage.

Beim CBD werde ich einfach müde und gelassen. Es beruhigt mich extrem und kann sehr gut einschlafen. Ansonsten hat es, zumindest bei mir, keine weiteren Wirkungen.

Wenn du kein leichtes drücken im Hals beim Rauchen hattest, dann wird es wahrscheinlich CBD gewesen sein. Das THC erzeugt nämlich eine leichte Reizung, ein Drücken, weshalb man auch potentes THC Gras "schwerer" rauchen kann.

Das könnte ganz gut sein

Hilft Cannabis ohne THC(<0,2)?

Hallo!

Ich möchte Cannabis ohne THC bzw. THC Gehalt <0,2 wegen dem medizinischen Nutzen konsumieren. Ich habe aber schon mal Cannabis mit hohem THC Gehalt konsumiert, um zu schauen ob es meine Schmerzen lindert. Es hat mir sehr geholfen und die Schmerzen waren vielleicht so für 2 Tage weg, obwohl ich nur 4 Mal drangezogen hatte.

Das Problem ist, dass ich in einer sehr kleinen Stadt wohne, ca. 12 000 Einwoher, und nicht viele kenne und die, die ich kenne haben auch fast nie was dabei und nicht genug.

Ich war fast dabei was online zu bestellen, aber da ich bei meinen Eltern wohne kann ich das nicht machen.

Was ich eines über Cannabis weiß ist, dass THC für den Rausch zuständig ist und CBD für die Schmerzlinderung. Was ist aber, wenn es keinen THC Gehalt hat bzw. unter 0,2 liegt? Wirkt es trotzdem schmerzlindernd?

CBD Gras ist in Österreich legal.

...zur Frage

Was hilft gegen die Entzugserscheinungen vom Cannabiskonsum?

Hey Leute

Kurz zu meiner Person, ich bin männlich und 18 Jahre alt.

Nun, seit genau etwa einem Jahr konsumiere ich (fast) täglich Cannabis.

Mit "fast" meine ich, dass es immer wieder einzelne Tage gab, an denen ich nichts konsumierte. Aber so um den Dreh könnte man schon sagen, dass ich täglich konsumuiere (immer erst Abends vor dem Schlafen gehen) und auch eine Sucht entwickelt habe.

In den Weihnachtsferien habe ich wirklich durchgehend jeden Tag mindestens 3 Joints geraucht und dies 3 Wochen lang. (Hatte 1 Woche zusätzlich genommen wegen meinem Geburtstag).

Gegen Ende der Ferien merkte ich jedoch, dass ich irgendwie nicht mehr so richtig high werde. Ich spürte schon dass ich high war, aber eben nicht so richtig. (keine Lachflahs, keinen grünen Hunger etc.)

Letzten Sonntag rauchte ich noch einen vor dem Schlafen gehen und nahm mir an diesem Abend vor, erstmal ein paar Tage zu pausieren und danach nur noch am Wochenende zu kiffen. Weil ganz aufhören will ich nicht...ich mag das ganze "feeling" beim Kiffen, das Drehen, das Rauchen usw. Dass genau das eine Sucht ist, weiss ich natürlich.

Nun zur eigentlichen Frage: Von gestern auf heute habe ich sehr sehr miserabel geschlafen und habe enorm geschwitzt. Ich lag hellwach im Bett. Auch heute auf der Arbeit schwitzte ich stark, obwohl es kalt ist. Ebenfalls "fröstelte" ich immer wieder ein wenig. Ausserdem habe ich seit gestern Mittag nichts warmes gegessen, da ich einfach keinen Appetit verspüre. Ich habe heute Nacht einen Apfel gegessen und heute Vormittag ein kleines Stück Brot, aber das wars auch. Ich höre zwar immer wie mein Magen Geräusche von sich gibt, aber ich habe wirklich null Appetit....

Sind dies die bekannten "Entzugserscheinungen" vom Cannabiskonsum? Wie lange dauern diese an? Was kann mir beim Einschlafen helfen? Und vor allem, wie kann ich meinen Appetit wieder anregen? :/

PS: Habe gestern in Zürich noch 4.2g CBD gekauft für den Fall dass ich nicht einschlafen kann, hab aber keine Ahnung ob das was hilft.

...zur Frage

CBD Legalität Deutschland?

Hallo Leute,

Cannabis mit THC ist ja im Moment in Deutschland nur für Patienten und auf Rezept legal und für alle anderen ja illegal. Allerdings gibt es ja in Cannabis auch noch CBD und das ist ja nicht illegal. Man kann es ja in form von Tropfen, Pflanzenblüten, etc. kaufen, ganz legal, solange kein THC drinne ist. ich würde jetzt nur gerne wissen, darf man auch in der öffentlichkeit einfach mit einer Tüte rumlaufen wo sozusagen kein illegales Gras drinne ist, also nur Gras mit CBD?

MFG

...zur Frage

ist cbd haltiges cannabis im islam verboten?

diese frage ist an die islam experten gestellt die sich mit der religion auseinandersetzten oder gar praktizieren thc ist ja verboten wegen rauschmittel aber cbd hat ja kein rausch ist z.b gut bei angstörung depresionen schmerzen etc... ich danke im vorraus für die hilfreichen antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?