casino taktiken

11 Antworten

Hei thinKnr4, erstens: Es gibt 37 Felder, und mit Zero hast du verloren; deineXChance ist also geringer als 50 : 50. Zweitens kann es passieren, dass so oft eine einzelne Farbe bzw. eine andere einfache Chance sich wiederholt, dass das dickste Portemonnaie nicht ausreicht(ich hab´s erlebt: 19mal Rot hintereinander!). Drittens: Die Spielbanken haben ein Limit - höher als eine gewisse Summe darfst du nicht setzen - also keine Million Euro auf Rot oder so.

Mit der Zero verliert man übrigens nicht, sondern nur zu 48, nochmalwas Prozent.

Weil: Einsätze auf einfache Chancen werden bei Erscheinen der Zero zuerst mal nur gesperrt (und können Halbe-Halbe geteilt werden, was Mathematisch besser ist als die nur knapp 50%-Chance aufs Frei-werden).

Bei nächsten Wurf werden die Treffer wieder frei oder verlieren.

Innerhalb einer Martingale (verdopplungsprogression) Muss die Zero und Ihre Auswirkung aufs Geld schon auch Mal genauer betrachtet werden. Wenn man den gesperrten Einsatz sitzen lässt, hat man ggf. einen Treffer in der gespielten Chance, aber der führt nicht zu einem Gewinn !!

Wisst Ihr, ich rate allen die über systematisches Spielen nachdenken, sich zuerst Mal über das Spiel an sich zu informieren.

*winke*

Samy

0

Also,das ist ein sehr interessantes Thema hier das ich schon gesucht habe.Ich selber spiele regelmäßig Roulette genau nach diesem System rot/schwarz (Martingales System) und erziele damit gute bis sehr gute Gewinne. Nartürlich ist es ein Glücksspiel und richtig die Wahrscheinlichkeit  ist mathematisch etwas unter 50 Prozent, trotzdem funktioniert das bei mir sehr gut. Bedingung ist Ruhe,Geduld und Ausdauer. Man spielt nur in einen Onlinecasino wie zb. MrGreen und nur bei Livecasino franz. Roulette mit LiveDealer. Dort wählt man einen Tisch der ein möglichst hohes Tischlimit hat, aber zugleich minimale Einsätze gestattet. Wenn man nur mit 50 Cent pro Runde spielt und dann bis zu 5000 Euro auf Farbe setzen kann, dann kann eigentlich nichts schief gehen. Allerdings spiele ich gegen die Bank nur bis zu meinen limit von 500 Euro. Ja, also auch ich habe es schon mal erlebt das 19 mal hintereinander rot kommt. Aber sowas kommt extrem selten vor . Im Normalfall wechselt die Farbe schon nach 3-5 mal und man gewinnt.

Ich kann nur für mich sprechen, aber ich erziele mitunter mit Roulette mehr Geld als bei meinen Job. letzten Monat hatte ich über 3.000 Euro Gewinn gemacht. 

Warum spielst du eigentlich nicht MIT der Bank, dann hast du vorneweg schon mal den 2:1 Vorteil, und du nimmst alle Serien mit, und brauchst auch nicht mehr zu verdoppeln.

Wenn du das richtig spielst, dann hast du 3000 Euro am Tag !!!!!!!!!

0

Die Chance ist eben nicht 50 : 50. Du vergisst die zero, das sind knapp 3 % fürs CAsino. Und Deine Strategie geht nicht auf. Es kann ja auch ohne weiteres 7 oder 8 mal dieselbe Farbe fallen, und dann bist Du am Limit und darfst nicht soviel setzen, wie Du müsstest, um das durchzuziehen, selbst wenn Du es hättest. Eine kurze Überlegung reicht dazu: WÜRDE diese Strategie funktionieren, GÄBE es keine Kasinos.

Eine kurze Überlegung reicht dazu: WÜRDE diese Strategie funktionieren, GÄBE es keine Kasinos.

Das trifft es. So simpel, dass es jedem einleuchten sollte.

Mein Spruch zu dem Thema: Klar kann man mit Roulette Geld verdienen. Man muss einfach ein Casino aufmachen.

4

Wahrscheinlichkeit beim Roulette?

Liebe Mathematiker,

ich habe mit meinem Papa gerade eine Diskussion gegührt...
Ich vertrete die Meinung, dass wenn ich am Roulette Tisch sitze, und die letzten 10 Mal schwarz war, die Chance jetzt, beim 11 Mal immernoch 50:50 ist, dass schwarz kommt. Er ist der Meinung, dass nun die Chance für rot größer ist.

Wer von uns beiden hat Recht, und wie kann man das erklären?

lg.

...zur Frage

Roulette - Verdoppeln? Warum funktioniert das System nicht?

Moin Leute,

Ihr kennt das System? Ich setze nur auf Rot oder Schwarz und wenn man verliert verdoppelt man einfach.

Nun habe ich oft gelesen das es nicht klappt. Gründe:

  • Tischlimits
  • Die Tatsache das man auch 10-14 mal in folge verlieren kann und bei hohen einsätzen nur 1 euro gewinnt.

aber: ich frage mich warum das nicht reicht? kann mir jemand ausrechnen wie hoch die wahrscheinlichkeit ist wirklcih sagen wir 6 mal zu verlieren. nehmen wir an ich setze erst 5 euro dann 10,20,40,80,160 euro das ist ja total überschaubar. wie oft wird es schon vorkommen das man tatsächlich 6 mal in folge verliert bei einer chance die fast 50 prozent ist (wegen der null)

was haltet ihr von dem system in der praxis...

das es mathemathisch "quatsch" ist lese ich immer wieder aber der menschenverstand sagt mir wenn ich das machen würde müsste das doch klappen und noch was: ich habe das mal im casino getestet vor 10 jahren oder so und das ergebnis:

ich hatte ein limit von 80 euro mir selbst gesetzt ich habe so 4 stunden gespielt und habe dabei dann 15 euro die stunde verdient. natürlich mit dem risiko das ich auch auf einmal 80 verlieren könnte.

also ist das das problem? der kleine gewinn im verhältnis zum verlust auf einen schlag?

...zur Frage

Werden Roulette Tische in Casinos manipuliert (mit Magneten,..) [z.B jemand setzt hoch auf eine farbe und das casino dann absichtlich die andere ansteuert]?

...zur Frage

Wie kann ich im Poker meine Hände analysieren?

Hallo Zusammen

Kennt Ihr gute Programme um meine Pokerhände zu analysieren? Oder könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben wie ich mein Spiel verbessern kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?