was heißt "umodt" und was ist mit beiprogramm gemeint?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Freigaben beziehen nur auf den Trailer. Der Film bekommt, wenn überhaupt eine Freigabe ab 16 Jahren, allerdings ist eine Freigabe ab 18 Jahren sehr wahrscheinlich. Ein Film der in den USA ein R-Rate hat, bekommt bei uns bestenfalls eine Freigabe ab 16 Jahren und mit der Begründung in den USA bloody violence, disturbing images, language and some sexual content wird es für eine Freigabe ab 16 Jahren schwer werden.

feuerwehrfan und ceevee passend wie immer. DAS sind Antworten, da kann ich nichts mehr hinzufügen und füge nur meinen DH hinzu. Nicht dieses völlig wirre und falsche Gestammel von der bösen Blume ! Also wer hier schon die Vereinten Nationen verlinkt... ;-)

0

Die Freigaben beziehen sich ausschließlich auf die Trailer und das Beiprogramm (was anscheinend auch sowas wie ein Trailer ist), der ganze Film (der mit Chloe Moretz) ist noch nicht geprüft, bekommt aber nie im Leben eine FSK12. Der wird ab 18 oder mit viel Glück ab 16 sein. "OmUdt" bedeuted, dass diese Version im Originalton mit deutschen Untertiteln läuft.

danke erstmal... ich hab das buch gelesen und muss sagen das es ja gar nicht so schlimm (also blutig oder so) ist... und da das nicht der einzige horrorfilm ab 12 wäre könnte ich mir durchaus vorstellen das der ab 12 wird (außerdem hoffe ich das)

0
@jonas22111998

Dass du das hoffst, ist mir nach Durchsicht deiner Fragen schon klar (wir hatten das Thema ja auch schonmal). Nur, wenn du mal schaust, wie viel Blut und auch sexuelle Inhalte in FSK12-Horrorfilmen wie Blair Witch Project, The Others, Das Waisenhaus und Co. vorkommen und dann mal das MPAA-Rating

MPAA rating: R for Bloody Violence, Disturbing Images, Language and some Sexual Content

oder diese News zu dem Film inklusive der beiden Bilder dort anschaust, dann siehst du, dass das nix wird.

1

feuerwehrfan und ceevee passend wie immer. DAS sind Antworten, da kann ich nichts mehr hinzufügen und füge nur meinen DH hinzu. Nicht dieses völlig wirre und falsche Gestammel von der bösen Blume ! Also wer hier schon die Vereinten Nationen verlinkt... ;-)

0

Der Film: Carrie ist FSK18 R-Rated: (nicht Jugendfrei) Remake: Carrie Des Satans jüngste Tochter. http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=6218

aber wo steht, dass der ab 18 ist? Nur weil der in den USA R bekommen hat muss das bei uns ja nicht so sein

0

Was möchtest Du wissen?