Carrerabahn bauen-welche Säge?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stichsäge ist eh Pflicht. Bandsäge ist sehr nützlich, für dein Budget bekommst du eine Proxxon, die ist zwar klein, aber gut. (Alle größeren Bandsägen in dem Preisbereich sowie für das Doppelte und stellenweise noch für das Dreifache sind Müll.)

Die allererste Säge sollte allerdings eine Tischkreissäge sein, und da kriegst du für dein Budget in Deutschland leider nur völligen Müll. Wenn du viel gut zugänglichen Platz hast, ist die beste Hoffnung noch, ein restaurierbares Gussmonster aus einer Schreinerei abzuschnappen. (Eine Präzise TKS braucht zwingend einen schweren Tisch aus Gusseisen.)

Hallo, ich habe mir vor kurzem eine neue größere Bandsäge gegönnt, meine "alte" (Säge) war zu klein, Bandlänge nur 1040 mm, mit so einer kleinen Säge ist das so eine Sache. Die kleinen Durchmesser der Antriebsräder machen das Sägeband alleine durch die Bewegung schon kaput und die Bänder sind auch im Verhältnis teuer. Bei einer Größeren kann man auch feinere Bänder für Buntmetall einsetzten was beim Modellbau auch gut ist. Eine Stichsäge, wie schon viele geschrieben haben ist fast schon Pficht und eine Kreissäge muß nicht sein wenn man eine gute Bandsäge hat und ein wenig Übung da der Preis für eine passable Kreissäge leicht 4 stellig werden kann (mit Staubabsaugung usw.)

Bei einer Stichsäge bewegst du die Säge, bei der Bandsäge das Werkstück.

Daher ist die Stichsäge für größere Werkstücke, die Bandsäge für kleinere besser geeignet. 

Präzise arbeiten kann man mit beiden.

Für kleinere Teile und kleine Radien kommt auch eine Decoupiersäge infrage.

0
@syncopcgda

Wobei in diesem budgetrahmen mit 2-300eur wohl eher eine stichsäge glücklich macht

0

Welche Säge für Laubsägearbeiten?

Hallo,

ich würde gern ein paar Laubsägearbeiten machen. Vielleicht auch langfristig und häufiger. Zum Beispiel interessiere ich mich für folgende Arbeiten; http://www.pebaro.de/shop_content.php/coID/9/content/Download

Aber auch feinere Arbeiten würde ich gerne machen. Dazu würde ich gerne eine elektrische Säge verwenden. Welche Art von Sägern kann ich verwenden? Ich habe schon von Dekupiersäge gelesen. Aber da erscheint mir das Sägeblatt so breit. Somit kann man ja keine Feine Kurven und Ecken sägen. Eine normale Hand Laubsäge hat ja ein ganz schmales Sägeblatt. kann mir einer Weiterhelfen?

...zur Frage

Bosch GST in CE oder BCE Ausführung

Hallo Leute,

die Bosch Stichsägen gibt es in CE (Stabgriff) und BCE (Bügelgriff) Ausführungen. Ist das eher nur Komfortunterschiede beim Führender Säge oder steckt da doch mehr dahinter?

Der BCE hat laut Datenblatt viel geringere Schwingungsemissionswerte.

Viele Grüße

...zur Frage

Wie säge ich mit einer Stichsäge ein rundes Loch aus ohne Hilfsmittel?

Guten Abend Community. Für mein aktuelles Projekt (Eine Selbstgebaute Auto Radio Anlage) muss ich für die Lautsprecher ein rundes Loch in eine Pressholz platte sägen. Nur leider weiß ich nicht wie ich das Loch exakt aussägen kann . Klar geht es auch ohne Hilfsmittel, aber mir geht es um das exakte sägen. Hat jemand einen Tipp wie ich das Hinbekommen könnte?

...zur Frage

Ideale E-Säge für Carport bau?

Moin,

Und zwar muss bzw soll ich demnächst 2 neun Meter lange Carports bauen. Und dafür muss ich Holzpfosten sägen bzw. aussägen. Und dafür möchte ich eine nette elektrische Säge haben. Jedoch bin ich mir unsicher ob eine Säbelsäge ideal ist oder eine andere. Was würdet Ihr mit empfehlen?

Danke für eure Antworten!

H4ti3s

...zur Frage

Anfängerauto , VW Golf MK2 (2er)... Tipps und Preisempfehlung?

Hallo GuteFrage.net Community,

da ich in ungefähr 1-2 Wochen endlich meinen Führerschein in der Hand halten darf und eine gute Summe zusammengespart habe wollte ich mir ein kleines , günstiges und zeitloses Anfängerauto kaufen ... Mein "Traumauto" war schon immer der 2er Golf und somit stand die Entscheidung natürlich fest ...

Mein Problem :

Ich komme aus dem Raum Halle-Leipzig und gebrauchte 2er Golf werden hier immens hoch gehandelt .... Unteranderem finde ich bei Portalen wie "mobile.de" oder "autoscout24" das jeweilige Fahrzeug völlig überteuert oder billig als Mammut Projekt oder als Tuning Bastelbude usw. .

Meine Frage :

Wie viel sollte man für einen guten 2er bezahlen ? (Meine Ersparnisse belaufen sich auf rund 4000€ und 1/4 meiner Ersparnisse würde ich für anfällige Reparaturen gerne innehalten)

Wie viel würde eine Leihen-Reparatur den eigtl Kosten (z.B. Wechsel des Zahnriemens ...) bzw. Wie viel kosten Ersatzteile und gibt es einen leicht zugänglichen Markt dafür ?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?