Carport genehmigen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

in vielen Ländern ist das Aufstellen eines Carports bis zu einer bestimmten Größe genehmigungsfrei; das kannst bei deiner Baubehörde erfahren oder über das Inet mit deinem Bundesland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ALLE baulichen Maßnahmen auf einem Grundstück, sollte man zur eigenen Sicherheit VORHER mit den zuständigen Behörden besprechen! Man läuft sonst Gefahr, dass man alles wieder abreißen muss!

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 95% der Fälle - ja! Geh zum Bauamt und hol dir die entsprechenden Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alicia54
11.09.2016, 11:36

Vielen Dank für Eure Antworten. Dann werde ich mal die zuständige Behörde kontaktieren. Ich weiß zwar, daß bei uns Anbauten aus Holz nicht genehmigt werden müssen und ein Carport ist aus Holzbalken, allerdings müssen die ja im Boden/Erdreich verankert werden. Wird allerdings auch an zwei bestehenden Mauern (Garage und gegenüber liegender halbhohem Mäuerchen) befestigt und es soll nicht höher werden, als die Garage, auf der meine Terrasse ist. Zudem wäre es ca. 12 Meter von öffentlichem Grund, sprich Gemeindeeigentum entfernt. Aber fragen kostet nix und sicher ist sicher. lg Alicia

0
Kommentar von Alicia54
12.09.2016, 21:08

Sorry... Es ist keine falsche Pauschalaussage, ich erwähnte bereits, daß ich das weiß, denn mein Haus hat einen Vorbau/Vorraum aus Holz, bevor man an die eigentliche Haustür kommt, mußte nicht genehmigt werden und ist bündig mit der Außenmauer des Hauses. Er gehört sozusagen zur Wohnfläche, zumal es der Durchgang zur Terrasse ist. Aber wie gesagt, ich werde mich genauestens informieren.

0

Das mußt Du bei der örtlichen Behörde erfragen. Die Bestimmungen sind keineswegs bundesweit identisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?