Caro Kaffee während der Schwangerschaft?

5 Antworten

Caro Kaffee ist doch Malzkaffee,der sogenannte "Muckefuck"Sicher darfst du den trinken!

Eine Studie des Universitätskrankenhauses Aarhus in Dänemark (Quelle: British Medical Journal 2003, Band 326) hat untersucht, ob Kaffeekonsum während der Schwangerschaft das Risiko einer Totgeburt oder der Sterblichkeit eines Säuglings im ersten Lebensjahr erhöht. Diesen Verdacht hatten Wissenschaftler durch Untersuchungen an Affen gewonnen. Sie analysierten die Daten von über 18.000 Schwangerschaften in Bezug auf den Kaffeekonsum: Es zeigte sich, dass jene Frauen, die mindestens acht Tassen Kaffe pro Tag tranken, ein dreifach erhöhtes Risiko für eine Totgeburt hatten gegenüber jenen Frauen, die koffeinabstinent blieben.

Erstaunlicherweise war bei jenen Frauen, die ein bis drei Tassen Kaffee pro Tag tranken, eine leichte, allerdings nicht signifikante Risikoabsenkung gegenüber den völlig kaffeeabstinenten Schwangeren zu beobachten. Vier bis sieben Tassen erhöhten das Risiko leicht.

Die Studienleiter schließen daraus, dass der "Schwellenwert" für die schädliche Wirkung des Kaffees bei etwa vier bis sieben Tassen Kaffee pro Tag liegen dürfte.

Zwischen dem Kaffeekonsum und der Säuglingssterblichkeit im ersten Lebensjahr zeigte sich keinerlei Zusammenhang. Ähnliches gilt für schwarzen Tee. Kräutertees jedoch sind erlaubt und sogar erwünscht.

http://www.gesundheit.de/familie/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft-gifte/index.html

Ich glaube nicht, dass Caro-Kaffee schadet.

nein da du ja auch haag trinken könntest, der röststoffgehalt schadet nicht, es geht hier in erster linie um den giftstoff cofein, und der entfällt bei caro

Wieviel Kaffee trinken während der Schwangerschaft?

Hallo, wieviel Kaffe habt ihr während der Schwangerschaft getrunken? Mehr als zwei Tasen am Tag? Ich frage das weil ich hier einen Bericht gelesen habe über eine große Studie: http://vitamine-ratgeber.com/koffein-waehrend-schwangerschaft-mindert-gewicht-babys/ und da steht eben dass geringes Gewicht des Babys mit Koffein zusammenhängt. Nicht viel, aber 90 Gramm sind für ein Baby von 3200 Gramm auch eine ganze Menge. Wie habt ihr euch verhalten oder würdet ihr euch verhalten? Danke, LG Anni

...zur Frage

Caro Kaffee

Hallo liebe Community! Mein Vater und ich trinken schon seit einer Weile echt viel Caro Kaffee. Der schmeckt richtig gut, aber ich frage mich, ob der wirklich so gesund ist... hat jemand Erfahrungen mit Caro Kaffee gemacht?

...zur Frage

Antidepressiva während der Schwangerschaft?

Hallo ich weiß seid gestern das ich schwanger bin :) Und ich nehme ja Antidepressiva und jetzt wollte ich fragen schadet es meinem baby Ich kann erst mitte der Woche zum Arzt weil da erst ein Termin frei ist soll ich es weiter nehmen oder lieber nicht

...zur Frage

Schadet Chlorwasser der Haut von Babys?

sollte man auf Schwimmbadbesuche mit Babys lieber verzichten?

...zur Frage

Caro Kaffee & Magenverträglichkeit?

Jeder der schon ein mal einen verstimmten Magen, Schleimhautreizung oder sogar ein Geschwür hatte, kennt das Problem. Was darf ich zu mir nehmen und was nicht.
Beim letzten Einkauf fiel mir wieder ein, dass ich in meiner Jugend „Kinder Kaffee“ oder Caro Kaffee trinken durfte, wenn auch aus einem anderen Hintergrund.

Heute suche ich eine Alternative neben Tee und dem herkömmlichen Bohnenkaffe, die magenverträglicher ist und die Säureproduktion nicht zu sehr anregt.

Ist dazu dieser Kornkaffee geeignet und enthält er vielleicht sogar auch Koffein oder ähnliches? Vielleicht kennt auch jemand etwas völlig anderes und kann mir dazu einen Tipp geben?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Ist es Pflicht, während der Schwangerschaft eine Chromosomenanalyse von seinem ungeborenen Kind machen zu lassen?

Heutzutage werden bereits während der Schwangerschaft durch eine Fruchtwasser Untersuchung eine Chromosomstörung festgestellt.

Ist diese Chromosomanalyse während der Schwangerschaft Pflicht und übernimmt die Krankenkasse die Kosten von der Chromosomanalyse ?

PS: Ich stelle diese Frage aus Interesse, weil ich später Kinder möchte. Falls bei meinem Kind eine Chromosomstörung festgestellt wird, würde ich es nicht abtreiben lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?