Carhifi Anlage macht Geräusch beim ausschalten, was ist das?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist es nur ein "Plop" oder eher ein Schnarren oder Kreischgeräusch? Bei ersterem ist es fast normal, da sich die Speisespannung beim Zusammenbrechen über den Lautsprecher entlädt, es sei denn es ist noch ein Lautsprecherrelais vorhanden. Andere Geräusche deuten auf "Schwingneigung" der Endstufe hin, die bei Änderung der Versorgungsspannung einsetzt. Das sollte eigentlich nicht sein. Auch könnte das Spannungsversorgungsteil defekt sein. Oft wird in den Auto-Powerendstufen ein Schaltnetzteil verwendet, das dann im Fehlerfalle bei Änderung der Betriebsspannung wild zu flattern beginnt.

Hätte ich nicht besser schreiben können.

0

Es ist nur ein Plop!

0
@someone

Keine Sorge das ist nicht weiter schlimm wie oben geschrieben enltäd sich die spannung nur.

0
@chris88

Dieser "Plop" kann einen Lautsprecher, der nicht gedämpft ist, bereits zerstören. So habe ich schon mehrere Lautsprecher gekillt. Bei "dicken" Endstufen befinden sich in der Lautsprecherleitung Relais, die die Lautsprecher verzögert einschalten, bzw. abschalten, bevor die Speisespannung voll anliegt bzw. zusammenbricht. Das gilt auch für netzbetriebene Verstärkrereinheiten. Man soll diese Geräte immer über den am Gehäuse befindlichen Netzschalter ausschalten, dort befindet sich nämlich noch ein Kontaktsatz, der das Lautsprecherrelais schaltet. Ziehe ich demhingegen den Netzstecker einfach raus, rummst es bei meinem 300-Watt-Verstärker gewaltig. Der Konus am Lautsprecher schlägt dann an. Zum Glück ist der momentan verwendete Lautsprecher großzügig dimensioniert, so daß er noch nicht Schaden nahm. Gut ist das aber nicht. Fazit: Mal überprüfen, ob der Abschaltknopf in all seinen Funktionen auch noch richtig arbeitet. Ich nehme stark an, daß die Car-HiFi-Anlage sicher ein Abschaltrelais aufweist.

0

Was möchtest Du wissen?