Carbonfaser gut oder doch Alluminiumrahmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Carbonfaserrahmen sind durchaus belastbar und langlebig, mögen jedoch überhaupt keine punktuellen Belastungen, also Stürze.

Zum Material ein Vergleich: Die meisten kleinen Segelschiffe sind beispielsweise aus GFK was statt Carbon ein Glasfasergeflecht hat und vorallem billiger ist aber sonst die ähnlichen Gigenschaften hat. Solche Schiffe können duchaus weit über 20 Jahre alt werden, teilweise existieren 50 Jahre alte Boote. Das Material ist also durchaus langlebig. Wenn jedoch so ein GFK-Rumpf auf einen harten Gegenstand/ eine Klippe stößt, dan bricht es.

Ähnlich geht es deinem Fahrrad, du kannst Jahrzehnte damit fahren ohne ein problem mit dem Rahmen zu haben (irgendwann treten natürlich schon Materialermüdungserscheinungen auf) oder du kommst aus dem Laden, haust dich mit dem Fahrrad hin und hast einen Bruch im Rahmen, also nach kürzester Zeit einen Totalschaden.

Ich persönlich würde dir Aluminium als Rahmenmaterial empfehlen, da du dir über Stürze nicht so viele Gedanken machen musst.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Carbon man nur macht für den Hobby Biker keinen sinn! Eigentlich nur bei einem Sponsoring weil man da aufs Material sche***t und man wenn er kaputt ist einen neuen bekommt. Vorallem gehen die bei stürzen wie gesagt schneller kaputt gehen und dann wirds vor allem teuer!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?