Cappuccino für Katzen schädlich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo AtomicLove, wir haben jede Menge Haustiere hier und ich habe mich anfangs auch immer gefragt, was für welches Tier gut ist und was welchem Tier schaden könnte. Nun ... Nach anfänglichem Zögern kam ich jetzt zu dem Entschluss, den Tieren die Nahrungsmittel zur Verfügung zu stellen, die sie auch in ihrem eigentlichen natürlichen Lebensraum finden würden. Bei Katzen denke ich, dass sie in der Natur wohl eher Wasser trinken würden. Ernähren würden sie sich wohl von Kleingetier. Cappuccino wüde ich daher von einer Katze fernhalten.

Koffein ist auf keinen Fall gut für Katzen. Lass ihn das lieber nicht trinken. Ich meine auch mal gehört zu haben, dass Kuhmilch für Katzen auch nicht besonders gut sein soll. Den Rest wegkippen und die Tasse einmal kurz ausspülen.

Das stimmt, Kuhmilch ist nicht gut, davon bekommen sie Durchfall

0

Ja, Kaffee ist Gift für Katzen, lass es also nicht zur Gewohnheit werden. Du kannst Deinem Katerchen mal ne Schale Milch geben, in dem Fall am besten eine laktosereduzierte oder laktosefreie Milch aus dem Supermarkt, aber lass ihn keine Kaffeereste mehr trinken.

Ich kenne einige Hunde, die gerne Kaffee trinken, aber dass eine Katze das trinkt, hab ich noch nie gehört. o.O

Also gut ist es bestimmt nicht, aber wenn das nur ab und zu passiert und es nur ein kleiner Schluck ist, ist es glaub ich nicht schädlich.

Ich war auch überrascht, als er den Cappuccino getrunken hat... Aber der kleine ist sowieso etwas eigenartig, der frisst so ziemlich alles, was meine beiden anderen Katzen nicht anrühren. :D

0

Das kann nicht gut sein!

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?