CAPIZ-MUSCHEL-VORHANG REINIGEN?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also die erste Möglichkeit nach dem Motto mühsam wie ein Eichhörnchen wäre, mit einem Lappen und fettlösendem Reiniger (Spüli oder dergleichen - in Härtefällen Scheuermilch) jede einzelne Muschel abzuwischen. Klingt nicht verlockend... Und die Schnüre wäre ja auch noch schmutzig...

Jetzt weiß ich nicht, wie belastbar / widerstandsfähig das Vorhang-Gebilde ist. Aus der Ferne betrachtet würde ich einen Eimer / eine Waschschüssel mit möglichst heißem (idealer Weise kochendem) Wasser und Geschirrspülmaschinenreinigerpulver bzw. einem -tab füllen und diesen Vorhang bzw. die Muschel-Stränge dort hineinhängen. Das Ganze eine Weile vor sich hin wirken lassen (so 2 Stunden - vielleicht ab und an etwas durchwuscheln). Dann mit klarem Wasser den Vorhang ab-/ausspülen. So sollten sich diese unschönen Beläge relativ von allein beseitigt haben (und die Muscheln noch existent sein...)

Ach, ich hab vergessen, der Überschrift hinzuzufügen: LUXUSPROBLEM!! ;0)))

...und?! Problem ist Problem... ;-)

0

Was möchtest Du wissen?