Canon: Gutes Objektiv für Protraitaufnahmen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich benutz für portraits gerne das EF 50mm 1:1,8 II für nur 100 Euro... warum? - die Canon 600D is ja eh nur ein Mittelformat - die tatsächliche Brennweite wären also 50x1,6 = 80mm... um aber das Gesicht - außer die Augen - nicht in Unschärfe zu hüllen, schieß ich da mit Blende 7,1 - 8 oder vllt mal höher (je nach Licht).

für 100 Euro hab ich da rein gar nix falsch gemacht... auch wenn das Objektiv kein Ultraschallmotor hat ... aber die Fokusierung is trotzdem sehr schnell ;)

jowitsjoe 29.12.2013, 04:21

Verwechsle mir mal Mittelformat und APSC nicht.

Wenn die 600D Mittelformat wäre hätte ich Sie.

Mittelformat ist eine

PhaseONE Hasselblad

liegen um 15.000€ - 45.000€ fürn body.

0

Ein Objektiv mit einer Brennweite von 200 mm oder 250 mm ;;

http://www.mediamarkt.at/mcs/productlist/Objektive,10255,270008.html?gclid=CN2upoyLy7sCFUiN3godlWQAgw&langId=-15#storeId=10255&categoryId=270008&langId=-15&hits=25&sort=&page=&filter=4%3ACANON

Also wenn du schon sagst gut, dann dürfte das Canon EF 70-200mm 1:4L USM Objektiv Ohne Bildstabilisator ein guter Kampromiss sein. Um 600€

Was möchtest Du wissen?