Canon EOS 600D - kaufen oder nicht?!

5 Antworten

die 600d ist natürlich keine schlechte kamera nur ist die frage da ob sich das update wirklich lohnt. um 4 stufen aufzusteigen klingt zqar toll nur ist eben dann doch nicht sooo viel. für eig. den gleichen body mit ein paar zwar großen unterschieden zu kaufen, lohnt sich das? wenn du das geld hast würde ich mal nach ner 50d oder 60d schaun. mit madic lantern hast du bei der 50d auch die videofunktion an bord. bei den 2-stelligen ist es eben das ganz andere bedienkonzept das lockt. das daumenrad und das headupdisplay erleichtern das arbeiten deutlich, du musst dann nicht ständig 2 knöpfe gleichzeit drücken um die blende zu verstellen. ich hab vor kurzen zur 7d gewechselt und ich bin beeindruckt. wenn du schon von der serienbildgeschwindigkeit sprichst dann muss ich sagen: 6.3fps bei der 50d! is die frage ob du so eine große cam brauchst und ob du die serienbildgw. brauchst oder ob dir die 600d reicht. nur für die 50d musst du eine viel teurere CF-karte dazurechnen. 8Gb solltest du nehmen und an den 60mb/sek wirst du nicht vorbeikommen= ca 50€, die cam bekommst du aber entsprechend um ca 350-400€ nur musst du bedenken auch gescheite linsen einzusetzen 15.1MP wollen versorgt werden. Ich als 14J verwende derzeit nur meine 2 L-linsen an der 7D, auch hier wollen 18MP versorgt werden und bei der 600d siehts nicht anders aus. das Kit will keine cam von heute mehr drauf! also eig. würde ich dir empfelen in etwas bessere linsen zu investieren die 400d( auch meine 1. vor der 7d) arbeitet dann viel besser. auch die 40d ist eine überlegung wert. ca. 299€ und ein deutlich besseres AF-system als deine 400d und auchd as bessere bedienkonzept, nur auf die videofunktion musst du dann ganz verzichten. 6.5fps aber die gleichen 10.1Mp wie die 400d nur ein wirklichen manko ist das nicht. auch mit 10Mp bekommt man mit den ENTSPRECHENDEN linsen geile fotos (ich weiß es, 24-105L an der 400d ist traumhaft). überlege also ob du nicht zuerst in entsprechende fgestbrennweiten investieren möchtest!!

Danke für deinen Beitrag!

Es ist tatsächlich so.. 600D oder 60D? Stehe momentan vor dieser Entscheidung.

Vieles saget mir bei der 60D zu, vorallem wegen den von dir genannten Punkten. Bedienkonzept etc. Wenn ich schon einen Umstieg wage, dann schon richtig, also in den zweistelligen Bereich. Von xxxD auf xxD.

Die 60D würde ich mir gebraucht zulegen, hätte da auch schon das ein oder andere Angebot.

Und ja, es kommt nicht nur auf den Body an. Zum Beispiel ist eine 500D/550D mit gescheiten/guten Objektiven besser als eine 600D mit Kitobjektiv.. so in der Art. Werde mir aber schon noch eine gute Festbrennweite zulegen bzw. in gutes Equipment investieren.

0

Was ich an deiner Stelle ausschließen würde wäre die 700D. Die Entscheidung zwischen der 600D und der 650D ist in der Tat nicht so leicht.

Ja, die hab ich mehr oder weniger auch schon ausgeschlossen, aber gut Bestätigung zu bekommen :D

Das mit 600D und 650D.. ja, das ist wirklich nicht leicht. Der Sprung von der 550D zur 600D war nicht allzu groß, aber der von der 600D zur 650D wiederum groß.. hm.

0

Ist halt die frage ob sich das lohnt oder du direkt geld in eine zweistellige canon iverstieren möchtest.

Was möchtest Du wissen?