Canon Eos 550D Slowmotion einstellen?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An der Kamera direkt nicht, das geht nicht.

Da die Kamera aber mit 60 Bildern pro sekudne aufnimmt, kann man das entstandene Video später am PC verlangsamen, damit man auf 25 oder 30 Bilder pro sekunde kommt, und das Video also nur noch halb so schnell läuft.

Musst also nur die Aufnahme auf 60 fps stellen, und den rest halt am PC

Die Kamera bietet verschiedene Videomodi. 1080p in 24 und 25 Bildern pro Sekunde (PAL) und 30 Bilder pro Sekunde im NTSC Format. In 720p bietet sie dann 50 Bilder pro Sekunde, 60 im NTSC. Die anderen Modi sind für Slowmotion relativ unwichtig.

Für Slowmo empfiehlt sich natürlich eine möglichst hohe Bilderrate, als 50 in PAL, 60 in NTSC. Um in das NTSC Farbformat zu wechseln, gehe im Menü auf die Schraubenschlüssel Einstellungen und ändere das Videosystem von PAL auf NTSC. Dann kannst du die 60 Bilder pro Sekunde einstellen.

Um das Aufgenommene dann zu verlangsamen, brauchst du eine Software, mit der du die Geschwindigkeit ändern kannst. Mit z.B. Magix Video deluxe kannst du auch die Framerate (Bilderrate) eingeben, also statt 60 Bildern pro Sekunde einfach 24 Bilder pro Sekunde eintippen und der Clip wird auf 24 Bilder pro Sekunde verlangsamt. Wenn du noch größere Slowmo willst, benötigt es dann Adobe After Effects mit dem Plugin "twixtor". Damit lassen sich dann Clips mit sagenhaften 3000 Bildern pro Sekunde und mehr kreieren (braucht aber viel Übung und Programmverständnis). Wie das dann aussieht, kannst du bei Youtube finden.

Das ist eig. ganz einfach. Und ich versteh gar nicht, warum hier manche sagen, dass das gar nicht an der Kamera direkt geht, bei mir aber schon :D

Du musst einfach, wenn du ein Video mit der Kamera gedreht hast bei dem Video auf "Set" gehen und direkt neben dem "Play-Knopf" steht "Zeitlupe". Da drücksz du drauf und dann kannst du das Video in Slowmotion anschauen :))

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)) LG

Was möchtest Du wissen?