Canon EOS 1200D oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn man auf billiges Anfassgefuehl steht, kann man sie kaufen. Technik ist o.k. und Ausstattung geht auch. Deutlich mehr bietet eine Pentax K-S1, die es vereinzelt auch fuer 299€ gibt. Da haette man ein wertigeres Gehaeuse, einen großen 100% Prismensucher und den deutlich besseren 20MP Sensor von Sony.

Du solltest dich aber auch fragen, ob es ueberhaupt eine DSLR sein muss. Schließlich gibt es heute kleinere Kameras, die eine gleichwertige Bildqualitaet abliefern.  

Schau dir doch mal die 100D an. Die hat den gleichen Sensor wie die 700D. Außerdem ist sie relativ kompakt und für knapp unter 400 EUR zu haben. Ich habe die seit knapp einem Jahr und bin sehr zufrieden. 

Also unter 400Euro ist jetzt nicht so genau.
Für 399 Euro würde ich die Kamera nicht empfehlen, für 299Euro jedoch schon.
Die Kamera ist nicht schlecht, ist halt ne günstige Version der 600d.

Überhaupt nicht zu empfehlen. Andere Vorschläge: Nikon d3200, d3300, d5200 oder Canon EOS 550d, 600d, 650d.

Ich habe nichts gegen Canon, allerdings kriegst du zum Preis der 1200D oft schon ne Nikon D3200 oder für bissl mehr ne D3300. Die ist qualitativ und funktional einfach besser von P/L her. Für nen 100er weniger wär die 1200 ne Super EInsteigerkamera.

Kommt drauf an wofür.

ich mlchte damit schönd fotos macheb

0

Was möchtest Du wissen?