Canon 80d vs Nikon D7200, welche besser in Low Light?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die mit dem besseren objektiv natürlich.

die nikon hat den höheren dynamikumfang und mehr linienpaare bei gleicher iso-einstellung. die canon hat iso 100 bis 16000 (boost 25600) und die nikon 100 bis 25600 (boost 102400 bei schwarz und weiß).

die nikon hat außerdem mehr fokusfelder, einen magnesiumbody und hält im schnitt 50.000 auslösungen länger.

wenn du also rein nach den zahlen gehst, solltest du zur nikon greifen.

allerdings sollte man seine entscheidung nicht von sowas abhängig machen, sondern modelle in die hand nehmen, sich die bedienung anschauen und das zubehör prüfen. "lowlight" heißt, vielleicht mal mit iso 3200 oder so zu fotografieren - das bekommen beide hin.

randomuser20 17.04.2016, 13:41

Welches Bild ist deiner Meinung nach besser? Das Bild von der D7200 ist ein bisschen wärmer, dass Bild von der 80D sieht hingegen etwas heller.

0
EFabian 17.04.2016, 13:53

Der Vergleich zwischen VF und Aps-C tut hier nichts zu Sache.

0
migebuff 17.04.2016, 15:19
@EFabian

Es geht hier um die Frage, welche die bessere Kamera für schlechte Lichtsituationen ist. Dazu habe ich zwei Beispielbilder der in Frage kommenden Kameras sowie eine mögliche Alternative im gleichen Preisbereich gezeigt.

Wenn das deiner Meinung nach falsch ist, halte ich mich jetzt einfach raus und du übernimmst die Beantwortung der Frage. Du kannst das sicher besser als ich.

0
floppydisk 17.04.2016, 22:03

wie bereits die laborwerte es ausgesagt haben, rauscht die 80d mehr.

hier einen 400€ teureren body einer 6d anzuführen macht allerdings keinen sinn.

0
migebuff 18.04.2016, 11:23
@floppydisk

Die 80D kostet neu 1249€, die 6D 1348€. Macht einen Unterschied von 99€. Eine 6D mit 5000 Auslösungen ist 250€ günstiger als eine 80D.

Sry, dass ich eine bessere und gleichzeitig günstigere Alternative genannt habe.

0

Was möchtest Du wissen?