Canon 80d?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um es auf den Punkt zu bringen, die 80D aus de, Jahr 2016 liegt preislich auf dem Niveau einer Sony a77II von 2014 und einer Nikon D7100 von 2013. Und obwohl sie neuer ist, ist sie technisch nicht auf dem selben Stand was Bildsensor und Bildverarbeitung angeht. https://www.dxomark.com/Cameras/Compare/Side-by-side/Canon-EOS-80D-versus-Sony-SLT-Alpha-77-II-versus-Nikon-D7100___1076_953_865 Das bedeutet nicht, dass das eine schlechte Kamera ist, aber sehr wohl, das Canon andere Prioritäten hat als Bildqualität. Seit der Einführung des 18MP Sensors mit dem Canon sich zuletzt bei den Hobbyfotografen einen Namen machte und von dem man heute noch lebt, hat sich im Punkt Bildqualität so garnichts mehr getan. (Das war 2010) Erst mit der 80D wurde überhaupt mal wieder am Bildsensor entwickelt, aber wie man sieht, rennt man auch hier den anderen hinterher.

Wenn Du dir also die 80D ausgesucht hast weil Du gehört hast, dass Canon das Beste ist, dann tust Du mir leid. Canons gute Kameras beginnen ab einem Preis von 3000-Euro. Und nur das sind die Kameras die man bei Profis so oft sieht. Das ist wie Porsche toll finden und deshalb einen Polo fahren (ist ja inzwischen die selbe Firma, also muss es das Beste sein).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pia7337
06.03.2017, 16:06

Danke für deine Antwort! Mir gefällt der Touchscreen und das Fokussieren bei der Kamera gut. Welche Kamera würdest du für mich empfehlen?

0

Der Kauf von so einer Kamera ist eine sehr schwierige Entscheidung. Die können alle nur Objetive von ihrem Hersteller, oder von Anbietern benützen, die Objektive, mit verschiedenen Anschlüssen herstellen. 

Und es gibt ein 2. Problem: die Zeiten der DSLR Kameras mit einem Klappspiegel sind überlebt.

Wenn man sich einmal auf eine Marke festgelegt hat, kann man nur noch sehr schwer, auf eine andere Marke umsteigen.

Im Augenblick würde ich an Deiner Stelle etwas mehr Geld ausgeben und mir eine Panasonic GH5 kaufen. Die hat keinen Spiegel mehr und hat in allen Tests Bestwerte. Dafür gibt es auch sehr gute Objektive. 

Hier hast Du eine Seite mit Tests .. http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-DSLR-und-DSLM-bis-APSC--index/index/id/968/   
Das kann Dir helfen, die beste Auswahl zu treffen ... aber nimm das nicht für absolut richtig.  Auf der Liste findest Du auch eine andere Panasonic, die ganz gut bewertet ist.

Und Sony kann auch ganz gut sein .. ich hatte früher Kameras von Minolta (das ist jetzt Sony) .. die waren immer sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 80D ist Definitiv keine Einsteiger Kamera mehr.

Die Serie der 400D gehört zu den einsteiger Kameras Die 80D ist die Aktualisierung der 50D-70D und diese ist oberste Mittelklasse

Also wenn du nicht ganz klein anfangen möchtest dann kannst du sie beruhigt kaufen aber du wirst sie grade Fotografisch nicht ausnutzen können das brauch Difinitv Zeit.

Wo die Frage aufkommt ob du Anfänger,fortgeschrittener oder Profi bist.

Wie viele hier schon gesagt haben ist der Nachteil das sie im bereich Filmen was die Wahl der Auflösung angeht nicht auf dem neuesten Stand ist, allerdings finde ich das 1. Die Video Qualität kann einen schon begeistern kann.trotz fehlendem 4K 2. Die Kamera ist sehr Rauscharm auch bei höhere ISO Einstellungen 3.Sehr gute Schärfe und "klare" Bilder (Objektive spielen nätürlich eine große Rolle) 4. Nicht zu schwer und nicht zu leicht liegt super in der Hand auch mit Batteriegriff

Marken abhängige Urteile sind meistens nur Vorurteile. Das ist wie bei Intel und AMD für jeden ist seine Marke am Besten was auch sonst :D

Aber das klapp Spiegel jetzt schon "Out" sind würde ich mir echt gerne mal erklären lassen (es Interessiert mich Wirklich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Preis liefert dir die Sony a 6300 das gefühlt dreifache! 4K Video und einen der schnellsten AF's ü erhaupt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist für Einsteiger gut geeignet. Wenn du mehr Wert auf Video legst, ist die 7d Mark II auch eine sehr gute Wahl. Optional 750d/760d

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein tipp an dich geh in ein fachgeschäft und nimm die cameras in die hand, probiere aus. teste welche für dich die besste ist. für den einen ist es canon für den anderen sony oder nikon.

aber du alleine musst entscheiden. die heutigen "anfängerkameras" sind alle sehr ähnlich. verhalten sich jeweils bisschen anders in den labor test.

aber in der praxis tun sie sich nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?