Canon 250D Adapter iPhone?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Geht ohne Adapter (übers WLAN) 100%
Brauchst einen Adapter 0%
Keine Ahnung 0%

5 Antworten

Hallo

es gibt ein eingebautes NFC/WLAN aber die Datenrate ist beschränkt (um 3MB/Sek) es werden nur JPEG übertragen und es gibt recht viel LAG/Zeitversatz. Wenn man über ein Smartphone oder Tablett Bilder aus der Kamera ziehen will braucht man eben Zeit aber bei JPEG kommt man damit klar, bei Video zieht es sich extrem und RAW/CR3 geht mW zZ nur per externen APPs

Hot Spot Konfigurationen sind "machbar" würde ich einfach mal mit deinem Smartphone in einem Laden vor dem Kauf testen bzw vom Verkäufer zeigen lassen wie das geht.

Primär nutzt man die Apps zur Fernsteuerung/Fernauslösung und als Printserver.

Canon hatte mal bis Ende 2019 ein eigene Canon User Cloud IRISTA, die dann völlig umgebaut und ausgelagert wurde (die Bilder/Videos auf der alten Cloud musst man selber umziehen wer das nicht machte hat die jetzt verloren aber dasss machte auch Samsung) und seit März neu gestartet wurde die bisher kostenlosen Cloud Apps zur Bilbearbeitung kosten jetzt per Use oder per Abo. Die neue Cloud bietet eine Hintergrundsynchronisation welche wesentlich schneller ist als die APP Verbindung.

Wow... danke, sehr hilfreich. Also sollte ich erst einmal gucken, ob das übers WLAN für meine Verhältnisse geht, sonst sollte ich mir lieber ein Kabel kaufen?

0
@Singsang14

Hallo

die Wi Fi Funktion ist nicht für Professionele Anwendungen gemacht/gedacht das verkauft Canon als WFT Dongle Extra bzw eine speziele SD Flucard für die Profikameras. Ich sag mal viele Profis kommen mit der Datenrate und Reichweite im Studio zurecht aber viele Fotoreporter laden ihre Daten direkt in "Echtzeit" auf das Zeitungsnetzwerk bzw Bildregie, dafür taugt es nicht

In denn Whitepapers zu denn Vorgenerationen legte Canon dar das die WIFI/NFC/BT Funktion primär auf geringen Stromverbauch und stabile Datenübertragung ausgelegt wurde und es Canon genügte per WIFI etwas mehr Datenrate und Reichweite als das LE Bluetooth bei der Konkurrenz zu haben.

Ja Canon legt keine USB Kabel mehr ins Packet und will um 30€ aufwärts für ein Originalkabel, im Zubehör gibt es die selbe Qualiät ab 10€ und es gibt ein USB Mini > IPhone Kabel (Lightning Wire ?) sowie diverse Software bzw AdobeCC/Lightroom für Iphone hat die nötigen Thetertools

1
Geht ohne Adapter (übers WLAN)

Es gibt insgesamt 3 Möglichkeiten die Bilder zu übertragen.

Zum einen gibt es die Variante über WLAN mit z.B. der Canon Camera Connect App. Über die App von Canon kann man keine RAW Bilder übertragen. Man ist auf die JPGs beschränkt.

Daneben gibt es die Variante über das USB Kabel. Damit kannst du auf die gesamte SD-Karte zugreifen. Die Kamera muss eingeschaltet sein.

Zum Schluss kannst du auch die SD-Karte entfernen und direkt darauf zugreifen.

Die letzten beiden Variante müssten auch mit deinem iPhone kompatibel sein. Dazu brauchst du allerdings ein Lightning auf USB-A Adapter bzw. direkt zu einem SD-Karten Slot. Hier läuft die Übertragung wesentlich schneller und du kannst auch auf die RAW Bilder zugreifen.

Gut, danke :)

0
Geht ohne Adapter (übers WLAN)

Mit der Canon Camera Connect App sollte es über WLAN funktionieren. Du kannst damit dein Handy auch als Fernauslöser verwenden

Das ist sehr praktisch, das Handy als Fernauslöser zu verwenden, da hat Canon mal etwas mitgedacht. Danke für die Antwort!

1
@Singsang14

Gerne, benutze die App in Kombination mit meiner 200D auch regelmäßig. Hat noch ein paar mehr Funktionen wobei man die meisten davon sowieso nicht braucht aber Fernauslösermit Live-view ist echt praktisch. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob das iPhone 6s nicht schon zu alt ist. Aber einfach mal ausprobieren ;)

1
@Heizer007

Dass viele Funktionen überflüssig sind, ist ja bei fast jeder App so :) und ich denke, dass das Modell des Handys (sofern es kein 4er oder so ist) keine große Wirkung auf den Fortschritt der App hat, da gibt es ja immer neue Updates. Danke für die Ratschläge :)

1
Geht ohne Adapter (übers WLAN)

Du kannst aber noch einiges rausholen aus den Bildern, wenn du in RAW schießt und sie am PC bearbeitest.

Klar, aber so professionell bin ich noch nicht 😂 ich hab ein paar (kostenlose 😅) Bearbeitungsapps auf dem Handy, die ich erst einmal ausprobieren will, schließlich kann man mit denen sich auch ein paar Skills aneignen, dann weiß man eher, was ein gutes Foto braucht, welche Einstellungen man für das und das braucht und generell wie bearbeitet das Bild am besten aussieht.

Aber danke für deine Antwort!

0
Geht ohne Adapter (übers WLAN)

Viel Spaß damit, hab die Vorgängerversion. Schneller geht es aber Immernoch über den regulären PC.

Gut, danke und danke für die Antwort! Hab leider keinen eigenen PC, deshalb entweder übers WLAN oder ich muss einen Adapter kaufen, ich denke, ich gucke erst mal, wie lange es bei mir dauert und kaufe mit dass ein Kabel oder nicht :)

1

Was möchtest Du wissen?