cannabiskonsum vor operation in vollnarkose?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

An sich hab ich mitbekommen wo ich im Krankenhaus gearbeitet hab das die Anästhesie in Aufklärungsgesprächen vor der OP mal meinten das es nichts macht selbst wenn man regelmäßieg Kifft, solangen man sich nicht direkt vor der OP einen raucht. Also denke es ist Ok wenn du zwei Tage zuvor noch einen rauchst, sag es aber auf jeden Fall dem Anästhesisten.

Ich habe vor einer Vollnarkose zwar noch nie einen Joint geraucht, aber verschieb es doch auf ein paar Tage, falls Du vlt. deswegen mal aufwachen solltest :D Gute Besserung!

Du brauchst da keinerlei Bedenken zu haben. Da Cannabis nur in sehr großen Mengen letal (tödlich) wirkt, die niemand konsumiert bzw. zu sich nimmt und überdies Narkosemittel aus komplett anderen Wirkstoffgruppen als Cannabis bestehen, gibt es kein konkretes Risiko, dass es des Kiffens wegen zu einem Narkosezwischenfall kommen könnte.

Moderater Cannabiskonsum spielt für Operationen in etwa eine ähnlich unwichtge Nebenrolle wie moderater Kaffeekonsum.

Ist kein problem du kannst bedenkenlos was rauchen trotzdem musst du dem narkosearzt alle drogen nennen die du konsumierst oder konsumiert hast also reingehauen

Sag es auf jeden Fall dem Anästhesisten. Bei Leuten, die regelmäßig kiffen, kann sich das auf die Narkose auswirken - aber nichts schlimmes normalerweise. Und zwei Tage vor der OP, wenn du es sonst nicht täglich tutst, macht das sowiso nix.

thejoyer 31.08.2013, 11:06

ja wie gesagt ich mache das nicht regelmäßig nur ein kumpel kommt halt vorbei und naja haha das letzte mal war vor 3 wochen oder einem monat

danke ich werde es dem arzt sicher sagen :)

1

Ich denke persönlich nicht, dass es was ausmacht, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht ;)

mach es nicht also solltest an dem tag und dem tag davor ncihts rauchen egal wie schwach das zeug ist !

thejoyer 31.08.2013, 02:02

es ist aber der tag vor dem tag davor ... also samstag kiffen .. sonntag nix montag nix und dienstag op

0
sotnu 31.08.2013, 02:04
@thejoyer

frag doch den arzt der darf der polizei nichts sagen aber ich persönlich denke nciht wenn du so und mo nichts rauchst

0
thejoyer 31.08.2013, 02:07
@sotnu

stimmt... wenn man zb betrunken oder bekifft nen unfall baut werden die ja auch im rauschzustand operiert .. und wie gesagt es sind 2 tage dazwischen und ich habe seit monaten nichtmehr gekifft

0
Wispr 31.08.2013, 03:14
@thejoyer

Eine not op ist eine ganz ander liga als ein standard eingriff^^

1

Nein da das Gras noch im Blut ist und die Vollnarkose davon beeinflusst wird kann es zu Problemen/Nebenwirkungen führen

thejoyer 31.08.2013, 02:04

zum beispiel? und auch wenn2 tage dazwischen sind?

0
frepolos 31.08.2013, 02:11
@thejoyer

Ich kann dir nicht sagen wie dein Körper reagiert aber ich kann dir eine sagen werd bleibt bis zu 1 Woche im Blut und ein halbes Jahr in den Haaren:D

0
SystemObjector 31.08.2013, 08:20
@frepolos

quatsch...Da passiert nichts...Und die werden ihn nicht auf Gras testen,und auch keine Haare schneiden...

0
tamtaram 31.08.2013, 10:17
@SystemObjector

Bei Cannabis kommt es selten zu Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten, die der Anästhesist verabreicht. Außerdem schlafen chronische Kiffer länger - das ist für das OP-Team gut zu wissen. Daher, auch wenn nichts passiert, immer dem Anästhesist bescheid geben.

1
Egorythmia 31.08.2013, 14:54
@frepolos

in den Haaren ist es so lange nachweisbar, bis sie geschnitten werden...

0

Was möchtest Du wissen?