Cannabisinfoblatt

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Im Moment würde ich die Diskussion mit deiner Mutter eher ruhen lassen. Wenn sie selber im Internet recherchiert, dann wird sie schnell auf eine aktuelle Studie stoßen, über die vor wenigen Tagen in vielen großen Nachrichtenmedien berichtet wurde. Darin wird belegt, dass Cannabis die Intelligenz, die Aufmerksamkeit und das Erinnerungsvermögen langfristig und zum Teil sogar irreperabel schädigt - und das umso mehr, je früher man damit anfängt. Für differenzierende Details - wie etwa das, dass es auch auf die Häufigkeit und die Menge ankommt - sind Eltern in der Regel nicht zugänglich. Und für dich gilt: wenn du schon kiffst, dann mach es möglichst selten und in kleinen Mengen. Am besten wäre es aber, vorerst ganz die Finger davon zu lassen - das sage ich, weil ich als Jugendlicher selber gekifft und mich später auf wissenschaftlicher Basis darüber informiert habe. Daher weiß ich recht genau über die Vor- und Nachteile und den aktuellen Stand der Forschung bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ubuntuFan
29.08.2012, 12:28

:/ es gibt tatsächlich noch kompetenz auf dieser welt, auch als nichtkiffer. wow.

0

es ist sinvoller erst garnicht mit drogen anzufangen, ganzgleich wrelche drogen .drogen können einen menschen und ihre familie kaputt machen,.versuch mit deiner mutter zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterKnowitall
29.08.2012, 12:24

Am besten bei einem Glas Wein!!! (ironie ende)

0
  1. Egal was du anbringst du wirst deine Mutter n icht überzeugen können.
  2. Sie hat recht.
  3. Lass du dich besser von ihr überzeugen - und ich weiss wovon ich rede.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in deinem alter hast du gar nicht die befähigung mit cannabis umzugehen - es ist vor allem eine droge mit der wir europäer total überfordert sind und wenn du meinst das du unbedingt kiffen mußt warte bis du ein stück erwachsener bist. das dope welches heute auf dem markt ist ist doch nur noch hochgezüchtet - hauptsache möglichst dicht und das solange wie es geht. auch wenn das hier nicht viel hören möchten für viele ist das kiffen sehr wohl eine einstiegsdroge - ich bin seit 30 jahren drogensüchtig - jedoch seit 5 jahren inaktiv - ich hab unzählige entgiftungen und 3 langzeittherapien hinter mir und die haben fast alle mit dem kiffen angefangen - also bitte nicht immer das totschweigeargument - cannabis ist keine einstiegsdroge - da solltet ihr echt vorsichtig sein. will aber auch nicht verschweigen das ich auch nen haufen leute kenne die beim kiffen geblieben sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laxtis
29.08.2012, 20:29

Falsche Denkrichtung, bzw. logischer Fehlschluss:

Dass die meisten Heroinsüchtigen früher gekifft haben, heißt nicht, dass die meisten Kiffer anfangen, Heroin zu nehmen. Der Einstieg in den Drogenkonsum erfolgt ohnehin durch Alkohol oder Nikotin, alles weitere ist schon Aufbau.

0

Das ist ja mal gail Cannabistee hat heilendwirkungen Trinkst du deinCannabis oder Rauchst du es es ist nicht so Schädlich iwe Tabak mannimmt kein Nikotin zu sich und auch weniger Teer ;D;D Aber man wird schön stont :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst auf www.canabisinfo.com gehen da gibt es alle nötige informationen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab schon mit ihr gesprochen aber das hat keinen sinn , weil sie überhaupt nicht informiert ist und denkt das cannabis abhängig macht>

hahaha ich glaube DU bist der, der's am ehesten nötig hat :D scheinst wohl gar keine ahnung zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ubuntuFan
29.08.2012, 12:21

was weißt du schon, ihr denkt doch alle, man raucht die blätter =D

Edit: du bist die kategorie mensch, wie die mutter des fragestellers ;)

0
Kommentar von bubybubybuby
29.08.2012, 12:24

Was macht den Cannabis deiner meinung nach? Mann bekommt von Cannabis keine Körberliche abhängigkeit. Cannabis wenn man nur Cannabis zu sich nimmt bekommt man auch keine Raucherlunge in diesen sinne. Also erstma Infomieren statt auf RTL oder so Hören wah.

0

hallo?!?! cannabis ist illegal, deswegen wirst du auch nirgends infoblätter dazu finden, welche deine mutter beruhigen :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?