Cannabisgesetz in Holland aktueller Stand

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also der wietpas (B-Kriterium - coffeshops als geschlossene Clubs) wurde gut ein halbes Jahr nach der Einführung wieder abgeschafft (ungefähr im November 2013). Grund: selbst die Holländer sind nicht mehr in die Coffeshops gegangen, weil sie sich dafür offiziell als Kiffer hätten registrieren lassen müssen. Das hat dann zu starkem Anstieg der Strassenkriminalität durch Drugrunner geführt (in NL "overlast" genannt), weswegen der wietpas nicht beibehalten werden konnte.

Seitdem gilt - vor allem in den drei südlichen Provinzen Limburg, Zeeland und Nordbrabant - das I-Kriterium. Heißt: Wer keinen niederländischen Perso hat, kommt nicht in die Coffeshops, es sei denn er kann seinen festen Wohnsitz in den Niederlanden nachweisen. Das geht mit Auszug aus dem Melderegister - 3 Monate gültig.

Dieses I-Kriterium gilt seit Anfang 2013 eigentlich landesweit. Eigentlich heißt, dass lokale Anpassungen möglich sind. So stehts im Koallitionsvertrag. Das führt dazu, dass sich fast alle Bürgermeister ausserhalb der drei südlichen Provinzen weigern, das I-Kriterium anzuwenden bzw. zu kontrollieren. Auch in Limburg regt sich mittlerweile der Widerstand: Im Mai hatten in Maastricht alle Shops wieder für wenige Tage für Ausländer offen bis sie, kurz zusammengefasst, nacheinander von der Polizei durch Razzien geschlossen wurden. Jetzt laufen die entsprechenden Strafverfahren. Auch in einigen kleineren Gemeinden in Limburg ist es nun mitunter wieder möglich als Ausländer in den Shops was zu kaufen. Da kann man sich aber nicht drauf verlassen.

Fazit: Überall außer in den südlichen Provinzen bekommt in der Regel was als Ausländer (aber auch hier gibt es wenige Ausnahmen). Sicher offen für Ausländer sind: Amsterdam, Utrecht, Arnhem, Nijmegen, Haarlem, Rotterdam und viele kleinere Städte. Um die genaue Entwicklung zu verfolgen kann ich folgenden sehr gut gepflegten Blog empfehlen:

http://www.keinwietpas.de

Es gibt keine besseren deutschsprachigen Informationen zu den Thema. Nirgendwo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allesmurks
01.07.2013, 13:49

Abschaffung des wietpas war natürlich im November 2012, nicht 2013 wie ich oben schrieb. Ist mir grad beim nochmaligen Lesen aufgefallen...

0

Ich bin mir nicht sicher. Habe des öfteren gehört, dass es nur noch in bestimmten Städten bis 2014 noch legal ist, Amsterdam eingeschlossen. Danach gilt wohl auch dort der "Haschpass".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?