Cannabis und Spermien?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wissenschaft/Mensch: Reduzierte SPERMIENzahl bei regelmäßigen Cannabiskonsumenten

In einer Studie mit 1215 jungen dänischen Männern im Alter von 18-28
Jahren war ein regelmäßiger Cannabiskonsum von mehr als einmal pro Woche
mit einer um 28 % reduzierten SPERMIENkonzentration assoziiert. Cannabisraucher hatten zudem höhere Testosteron-Spiegel.

Universität von Kopenhagen, Dänemark.

Gundersen TD, et al. Am J Epidemiol, 16. August 2015 [Im Druck]

Quelle: https://www.cannabis-med.org/?lng=de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
27.08.2016, 07:58

Thx for * (1.183)

Die Spermienkonzentration sagt nichts aus über die Spermienqualität - geschweige denn zu männlicher Potenz oder Fähigkeit gesunde Kinder zu zeigen.

0

Aktuelle Studien zeigen, dass der regelmäßige Genuss von Cannabis Substanzen zu geistlicher Retardierung, psychischer und körperlicher Abhängigkeit und chronischen Brochiten führen kann.
Vereinzelt kam es auch zu Fällen von temporärer Impotenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

egal was du rauchst es ist schädlich für dein penis deine lunge und den rest deines körpers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe dazu keine antwort sondern auch noch eine frage ... ich habe mal im fernsehn gesehen das wohl das handy in der hostentasche die spermien "abnutzen" würde? Stimmt das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeueBenutzerin
25.08.2016, 00:26

Ja ist nachgewiesen, aber wieso weiß ich nicht mehr.

0
Kommentar von iidkk
25.08.2016, 00:37

Ja wegen diesen Strahlen die vom Handy kommen

0

Was möchtest Du wissen?