Cannabis Überdosis beim ersten Mal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann schon passieren. Vor allem beim ersten mal. Das sollte sich wieder geben.

Auch Cannabis erzeugt eine Art "Kater", nur ohne Kopfschmerzen und Übelkeit.

Ein etwas überzogener Spot, denn einen Monat dauert es nicht an, aber etwas Wahrheit steckt schon drin, vor allem, wenn man sich solche Mengen reinhaut wie du. By the way: Space Cakes sind eher etwas für "Fortgeschrittene".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also beim ersten mal einen puren Joint zu rauchen ist schon mutig und dann in Amsterdam :D Mach dir keine Sorgen, dein Körper wird sich davon erholen. Dieses Gefühl wird verschwinden sobald sich dein Körper erholt hat. Ich persönlich kann mich fast nicht mehr daran erinnern wie das ist wenn ich pur rauche. Ich weiss nur noch dass es viel mehr reingehauen hat als ein Joint mit Tabakmischung, weil es halt pur war. Vor allem als Anfänger schliesse ich mit ein, dass du es einfach nicht gewohnt bist und erst recht nicht bei den Space Cakes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Überdosis von Cannabis kann man nicht bekommen. Also keine Sorge. 

Die lange Wirkung ist auf das Essen zurückzuführen. Wenn man Cannabis isst, hält die Wirkung deutlich länger und ist um einiges intensiver als beim rauchen. Und natürlich kommt es auch drauf an welche Cannabis Sorte in dem Keks war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDarkLight
16.09.2016, 14:32

Doch kann man. Nur endet eine Überdosis Cannabis nicht mit dem Tod, sondern höchstens mit Panik, Derealisation/Depersonalisation, Schwindel, Zuckungen, Bewusslosigkeit, gaaanz selten "Halluzinationen" etc. 

#theMoreYouKnow

0

Natürlich geht das wieder weg ^^.

Du hast jetzt halt nur noch die Nachwirkungen von dem Zeug. 

Aber mal unter uns gesprochen wie kommt auf die "dumme" Idee in Amsterdam mit dem Kiffen anzufangen.

Man spielt ja schließlich auch nicht beim Fußball als Anfänger direkt in der Champions League :D , das Zeug da hinten ist schon was anderes als die Wurzelmischungen hier in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erstmal, 

dass man bei den ersten paar Malen Cannabiskonsum nichts spürt, kommt öfters vor. Es gibt allerdings auch Personen die nie wirklich "high" werden.

Jetzt aber zum anderen Punkt ("geht das wieder weg?"): In der Regel JA. Du hast Dich auf jeden Fall überdosiert, vermutlich weil du unbedingt eine Wirkung verspüren wolltest. Sowas sollte man nie machen. 

Aber wie war denn dein Zustand genau ? Hattest Du auch Panik/Angst dabei ? Für mich klingt das nämlich nach einer klassischen Derealisation/Depersonalisation und sowas geht oft mit einer Panikattacke einher. Manche beschreiben aber auch dass alleine starker Cannabis-Konsum quasi direkt eine DR/DP ausgelöst hat. Es kann sein, dass Du dich noch etwas länger damit rumschlagen musst, aber genausogut kann es von einem Tag auf den anderen verschwinden. Beobachte Dich am besten nicht die ganze Zeit selbst, sondern lebe dein Leben wie gehabt und mach Dich nicht verrückt ;)

Wenn du noch fragen haben solltest: Google spuckt Dir einiges aus über DP/DR (Depersonalisation/Derealisation). Ansonsten wende Dich gerne an mich.

Freundliche Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lol, mit 0,5g kannst du keinen puren bauen, hast du Filter und Blättchen geraucht oder wat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xSilentKush
06.04.2017, 16:22

Mit 0,5 kann er keinen Blunt bauen aber nen Joint auf jeden!

0

Du wolltest unbedingt wissen wie es ist und hast in Deiner Gier nach Wissen die volle Breitseite einer typischen Anfänger-Überdosierung abbekommen. Man sagt auch "unerwünschte Nebenwirkung" dazu.

Das Gefühl der Desorientiertheit vergeht in den kommenden Tagen. Alles pegelt sich wieder auf normal ein.

In nicht wenigen Fällen wird an diesem als negativ gewerteten Ereignis dem Cannabis die Schuld zugeordnet; dabei ist es der Mensch, der damit noch nicht richtig umzugehen gelernt hat.

Google "Rauschzeichen".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?