Cannabis-Strafe in Bayern mit 17 Jahren

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Slayer

Wieviel Marihuana wird in Bayern noch als geringe menge/Eigengebrauch angesehen?

. Als “geringe Menge” behandeln die bayerischen Staatsanwaltschaften nur Cannabis-Mengen bis zu drei Konsumeinheiten von jeweils 2 Gramm, also insgesamt maximal 6 Gramm.

Quelle:

http://www.drug-infopool.de/gesetz/bayern.html

Was Blüht mir mit 17 Jahren wenn ich mit 16,7 Gramm Marihuana erwischt wurde? Ist ja doch ein ganz schönes häufchen :'(

was strafrechtlich auf dich zukommt kann ich nicht genau sagen (Sozialstunden usw..), aber was verkehrsrechtlich auf dich zukommen wird, das kann ich dir sagen:

gesetzliche Bestimmungen: § 2 Abs. 12 StVG:

"Die Polizei hat Informationen über Tatsachen, die auf nicht nur vorübergehende Mängel hinsichtlich der Eignung oder auf Mängel hinsichtlich der Befähigung einer Person zum Führen von Kraftfahrzeugen schließen lassen, den Fahrerlaubnisbehörden zu übermitteln, soweit dies für die Überprüfung der Eignung oder Befähigung aus der Sicht der übermittelnden Stelle erforderlich ist. Soweit die mitgeteilten Informationen für die Beurteilung der Eignung oder Befähigung nicht erforderlich sind, sind die Unterlagen unverzüglich zu vernichten."

Ärztliches Gutachten:

Wird man polizeilich mit BTM "erwischt" (Konsum, Besitz, Handel... auch bei geringen Mengen), muss man damit rechnen, durch die Fahrerlaubnisbehörde zur Vorlage eines ärztlichen Gutachtens aufgefordert zu werden.Wird durch äG festgestellt, dass der Cannabiskonsum mehr als gelegentlich ist oder man legt innerhalb der Frist kein Gutachten vor, dann ist Kraft Gesetzes der Betroffene nicht geeignet, Kfz zu führen = die Fahrerlaubnis ist auf unbestimmte Dauer weg (FEV, Anlage 4 Pkt. 9.2.1). Und wenn du noch keine Fahrerlaubnis hast wird das äG bei einem späteren Neuantrag gefordert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slayer15
09.06.2014, 19:53

Vielen Vielen Dank das sie sich die mühe gemacht haben :-) Sie haben mir wahnsinnig weiter geholfen :-) ...den mit solch erfahrungsberichten fühlt man sich auch viel besser! Nochmals ein Riiiiiiesen Dankeschöööön :)

0

Mit 17 hast du nochmal Glück gehabt, ich denk die werden sehen das du es lediglich zum Eigengebrauch verwenden wolltest. Also du wirst bestimmt NH saftige Geldstrafe bekommen, schon alleine für die Verbrennung des schönen Marihuana wollen die von dir saftig Geld haben. Also ich kann dir versprechen das du dafür nicht in denn Knast kommen wirst aber ich denk alles zsm denk ich du bekommst Drogenberatung (ist nicht so schlimm wie es sich anhört),Geldstrafe und oder sozialstunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slayer15
09.06.2014, 17:40

okay okay danke dir !!

0

Sozialstunden + Bewährung würde ich vermuten, dass du bei den Bullen alles unterschrieben hast ist sehr schlecht und allgemein das du eine Aussage dazu gemacht hast...

Führerschein mit 21 wäre auch ne Option bzw das du alle paar Monate nachweisen musst das du clean bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slayer15
09.06.2014, 17:39

Ja .. das dachte ich mir im nachhinein auch.... Ich hoffe so das es glimpflich ausgeht....

Das problem ist , das sie vermuten ich wollte das zeug auf dem festival verticken weil ich mehr tütchen dabei hatte.... jedoch hätte ich jede menge zeugen das ich nichts verkauft habe :/

0
Kommentar von ginatilan
09.06.2014, 19:11
Führerschein mit 21 wäre auch ne Option

der Führerschein wird bei einer bestandenen äG erteilt.

"Sperre bis 21" gibt es gar nicht

0

Was möchtest Du wissen?