Cannabis Rausch und Schwindel ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

...wenn Du überzeugt bist, dass es am Cannabiskonsum liegt/lag, läge es doch wohl nahe, diesen zukünftig zu unterlassen....trotzdem solltest Du evtl. mal einen Arzt aufsuchen. Denn derart lange "Folgeerscheinungen" sind nicht die Regel.....nicht dass Du ganz andere gesundheitliche Probleme hast und sie dem Cannabiskonsum zuschreibst, statt sie ärztlich diagnostizieren zu lassen. Keine Sorge: Der Arzt steht unter Schweigepflicht und "verrät" Deinen Konsum nicht.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jugendliche unter 20 gehen  ein  sehr großes   risiko ein ,  wenn sie  drogen zu sich nehmen .ihre psyche ist noch nicht so gefestigt ,dass sie es verkraften können-- bei erw. ist im regelfall  das leben normal --und  der hasch  entwickelt  ewas unnormales --  bei jungeldichen besteht noch nicht die stabilität ,  in die normalität  zurück zu finden --wer zu jung damit anfängt   kann ein leben lang starke  störungen haben

somit ja , du kannst eine psychose haben -- bitte begibt dich zu einem arzt  und   bitte  um evtl hilfestellung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass du keinen hunger hast, ist ja wohl der eindeutige beweis, dass es nicht vom gras kommen kann!

wie auch immer, evtl.verträgst du es einfach nicht. dann lass es doch bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sonst hättest Du jetzt richtig Angst, die man gar nicht aushalten kann !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?