Cannabis MPU Haare?

1 Antwort

Die Haaranalyse forscht nach Abbauprodukten (Metaboliten) von THC im Haar. Diese können bis zu 12 Wochen nach dem letzten Konsum aus dem Körperfett abgebaut und in die Haare eingelagert werden.

Das Haar wächst 0,8 bis 1,5 cm im Monat. Daher dürften bei Dir je nach Haarwachstum 7,2 bis 12 cm "drogenfrei" sein. Trotz der 3 Monate "Nachlaufzeit" ist es wohl üblich 12 cm Haarlänge zu untersuchen.

Auf der sicheren Seite bist Du daher wohl mit 7,2 cm Haarlänge.

Laut neuerer Studien kann man übrigens durch Kontakt mit anderen Konsumenten auch Cannabis-Ablagerungen passiv erwerben, die dann zu unerklärlichen Testbefunden führen.

vielen dank, du hast mir sehr weitergeholfen.

0

Wird der Führerschein entzogen, wenn man als Fußgänger mit Cannabis erwischt wird?

Hallo zusammen Ich habe folgendes Problem. Mein Freund ist im Jahre 2013 mit Freunden nach Amsterdam gefahren und hat Cannabis geraucht und ist anschließend noch Auto gefahren (!!) Wurde leider am Grenzübergang gestoppt und getestet. Führerschein entzogen. Fazit: 1 Jahr Abstinenznachweis und MPU angeordnet. Im Juli 2014 hat er bei der Dekra seine Abstinenz begonnen. Das erste halbe Jahr ist geschafft, die Urinproben waren alle positiv. (Also "negativ" - "gut" ausgegangen, so meine ich das :) ) Jetzt muss er im Juli diesen Jahres noch eine Haarprobe abgeben (Urinproben waren teurer) und damit hätte er seine 1 Jahr Abstinenz beendet. Den Antrag auf Wiedererteilung hat er auch schon gestellt, ist zur Zeit bei einem MPU-Berater und bereitet sich auf die MPU vor. Jetzt kommt aber das eigentliche Problem. Im April hatten wir so eine sehr schwierige Phase, dass er sich erneut Cannabis rauchen wollte. Hat er aber nicht !! Er hatte 0,5g bei sich und wurde als Fußgänger auch damit erwischt. Aber nicht geraucht! Gestern musste er zur Vorladung zur Polizei. Wir rechnen mit einer Geldstrafe zwischen 600-800 €. Was kann noch auf uns zukommen? Er ist jetzt schon so weit mit seiner Abstinenz, wir wollen nicht dass das alles wieder kaputt geht :( Er steht so kurz vor der MPU, hat einen super guten neuen Job, was können wir tun, dass das dieses mal bei einer Geldstrafe bleibt? Wir sind so verzweifelt :(

Danke :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?