Cannabis Legalität in Kasachstan?!?!

3 Antworten

Grundlage der Illegalität von Cannabis ist das "Einheitsabkommen über die Betäubungsmittel", das scheinbar auch von Kasachstan unterzeichnet worden ist.. Folgende Staaten haben das Abkommen nicht ratifiziert: Andorra, Angola, Äquatorialguinea, Bhutan, Kiribati, Demokratische Republik Kongo, Nordkorea, Nauru, Osttimor, Ruanda, Samoa, Tuvalu, Vanuatu, Vatikanstadt.

Quelle: Wikipedia.

Die Tatsache, dass die BBC in ihrer Doku auf Kasachstan Bezug genommen hat, ist kein Beleg dafür, dass Cannabis seinen pflanzlichen Ursprung in Kasachstan hat.

upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fd/World-cannabis-laws.png

eher nicht.

das es dort sehr häufig wächst??

In welchem Film?

Es kam wahrscheinlich aus Kasachstan. Aber mittlerweile gibt es Cannabis wohl auf der ganzen/halben Welt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hanf

naja hab ne doku gesehen über die geschichte von cannabis.. es wird ja vermutet das es dort damals seinen ursprung entnommen hat.. frage mich halt nur wenn es da wirklich herkommt wie das dort mit der gesetzeslage diesbezüglich aussieht..

und hab von mehreren kasachen gehört das dort echt auch viel einfach so in der natur rumwächst.. aber hatte mich da net erkundigt wie das mit der gesetzeslage ist..

gruss =)

0

Was möchtest Du wissen?