Cannabis legalisieren (oder verboten bleiben)?

 - (Gesundheit, Recht, Gesundheit und Medizin)

Das Ergebnis basiert auf 59 Abstimmungen

Es soll legalisiert werden mit (Altersbeschränkung) ... (Weil...) 64%
Es soll Verboten bleiben... (Weil...) 35%
Ich weiss nicht... (Lol) 0%

33 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Es soll legalisiert werden mit (Altersbeschränkung) ... (Weil...)

Für mich ist das Verbot einfach unlogisch. Alkohol ist erlaubt und bringt so viel Unglück über die Menschen. Zigaretten sind erlaubt, aber jedes Jahr sterben 120 000 Menschen in Deutschland, an den Folgen des Rauchens.

Ich kiffe selbst nicht, aber ich verstehe nicht, warum man es nicht erlaubt. Gekifft wird so oder so. Sogar als Nichtkonsument, wüsste ich, wo ich innerhalb kürzester Zeit etwas her bekommen könnte. Kiffen ist Realität in Deutschland. Selbst in der Mitte der Gesellschaft.

Von daher sollte es einen staatlich kontrollierten Verkauf geben. Dann noch schön eine Steuer drauf und die Mehreinnahmen des Staates, könnte man wunderbar in Suchtprävention und Aufklärung stecken.

Das wäre sinnvoller, als die jetzige Praxis, die Menschen unnötig kriminalisiert.

Und ein Umdenken, im Umgang mit harten Drogen und deren Konsumenten, wäre auch angesagt. Es wäre schon lange an der Zeit, dass man die Drogenpolitik, den aktuellen Erkenntnissen der Suchtforschung anpasst. Drogensüchtige sind keine Kriminellen. Sie werden dazu gemacht.

Es soll Verboten bleiben... (Weil...)

Klar könnte man Cannabis legalisieren  kein Ding .

Ich war Anfang Dezember in Seatle bei meiner Verwandtschaft .

Mein Cousin ist bei  Seatle Police Department ( Verwaltung ) tätig . Und wir hatten dieses Thema und ich  kann diesbezüglich etwas dazu beitragen .

Die Steuereinahmen sind zwar gestiegen ( ist ja logisch da vorher ja keine steuern auf THC erhoben wurden ), der Konsum ist nahezu gleich geblieben bzw. leicht gestiegen aber nicht nennenswert . Erwähnenswert ist jedenfalls das der Konsum von jugendlichen  um ca. 1/3 gesunken ist .  

Allerdings ist der Schwarzmarkt nahezu  eingebrochen . kaum einer Kauft noch bei Dealern Cannabis . Das hat zur folge das  Drogendealer auf Kokain, Crack und selten Heroin umgestiegen sind .

Sie bieten Koks oftmals unter dem Preis von Cannabis an. Für Erstkonsumenten sogar kostenloses zur  Probe.  Die Konsumenten von Kokain  sind schätzungsweise um 15-20 % gestiegen .

Also ganz so einfach ist es nicht mit der Legalisierung .

Ich könnte mir vorstellen , Cannabis ab 21 Jahren bis zu 30 gr nicht mehr strafrechtlich zu verfolgen und den Anbau von geringen mengen zu erlauben .

Der Verkauf über eine Apotheke hätte m.M.n. den gleichen Effekt wie in Washington State.  

67
Also ganz so einfach ist es nicht mit der Legalisierung .

Naja man könnte auch einfach hingehen und alle anderen Drogen ebenso legalisieren.

1
Es soll legalisiert werden mit (Altersbeschränkung) ... (Weil...)

Was ein Mensch mit seinem Körper anstellt bzw. welche Substanzen er zu sich nimmt ist seine Sache.

Die Schadenswirkung von Cannabis ist gering im Vergleich zu Alokohol und Nikotin.

Es würde die Strafverfolgung von tatsächlichen Straftaten ermöglichen, den Drogenschmuggel schädigen, Gerichte ebenso wie Ermittlungsbehörden entlasten und Steuereinnahmen generieren.

Hausarbeit: Was denkt ihr über Cannabis?

Ich schreibe in meiner Hausarbeit über das Thema Cannabis und wollte hier nun eine Art Umfrage starten. Bitte eine ehrliche Meinung. Wäre gut wenn ihr euer Alter dazu schreibt.

...zur Frage

[Umfrage] Änderung in der Drogenpolitik?

Sehr geehrte Befragungsteilnehmer,

bitte beantworten Sie die folgende Frage mit bedacht.

Welche Änderungen wünschen Sie sich in der aktuellen Drogenpolitik?

[Bitte versuchen Sie Ihre Antworten so gut wie möglich zu begründen, in der Anmerkung zur gestellten Antwort, wird diese weiter ausformuliert. Bzw.

  1. An der derzeitigen Drogenpolitik ist nichts auszusetzen.

Anmerkung: Keine oder kleinere Änderungen durchführen.

2 . Alle Drogen werden legalisiert.

Anmerkung: Frei verkäuflich ähnlich zu einer Artzneimittlen

3 . (Nur) Cannabis sollte Entkriminalisiert und unter gewissen angaben verkauft werden.

Anmerkung: Die derzeitige Gesetzgebung bleibt, bis auf Cannabis.

4 . Alle Drogen werden entkriminalisiert, Stoffgruppen werden unter gewissen Bedienungen an Konsumenten verkauft.

Anmerkung: Re-Regulierung von Drogen, med. Untersuchung von Konsumenten. Limitierte Abgabe von Substanzen.

5 . Alle Drogen einschließlich Nikotin und Alkohol sollten verboten werden.

Anmerkung. -

6 . Veto!

Anmerkung: Deine Aussage trifft überhaupt nicht zu anderen zu? Beschreibe deine Aussage hier.

Vielen Dank das Sie an dieser Umfrage teilgenommen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Bromanow

...zur Frage

Überzeugende Gründe warum Cannabis verboten bleiben sollte?

Ich lese immer nur gute Gründe warum Cannabis entkriminalisiert und legalisiert werden sollte. Aber welche Gründe sprechen dagegen? Bitte nur wirklich gute Gründe.

...zur Frage

Grinder aus den USA für Medizinisches Cannabis, Legal?

hey leute hab mich mal gefragt wie das mit den grinder aussied die auch als "cannabis mühle" deklariert sind wie z.b der hier aus den USA

http://phoenicianengineering.com/home/ELITE-SERIES-Large-4pc-Grinder-24-Karat-Gold-Plated-with-Papers-Holder.html

ich denke das die grinder bei uns in DE genau so wie bongs nur legal sind weil man ja eig tabak dadurch rauchen/grinden will, bei diesem grinder ist aber ziehmlich klar das der für cannabis ist da es so deklariert wird und er auch extra medizinisch gereinigt wurde für medizinisches cannabis.

angenommen er währe illegal, weil er eindeutig für cannabis zu gebrauchen ist, könnte man dann nicht sagen man hat einen bekannten der hier in DE cannabis patient ist und das ein geschenk für ihn sei?

Vielen dank schonmal ;)

Peace

...zur Frage

Periode+ 1/2 paracetamol + Cannabis

Hallo ihr lieben :-) Hätte da mal eine kleine Frage an euch. Eine Freundin von weiterweg ist heute zu Besuch gekommen und hat vor paar Tage zu bleiben. Sie hat ihre Periode und Hat um 12 Uhr eine halbe Paracetamol genommen UND hat vor Cannabis zu konsumieren. Ist das gefährlich ? Hab gehört es ist ungefährlich , was denkt ihr ? :)

Danke schon mal im Vorraus , LG Lisaa

...zur Frage

Warum haben so viele Leute was gegen Cannabis obwohl sie es nie probiert haben? Alkohol vs cannbis, Cannabis legalize it?

Ich finde man sollte es Legalisieren weil damit die drogen Verbrechensrate sinkt und weniger gestreckter zeug in die Hände kommt. Cannabis ist schädlich für die Lunge, aber das ist Tabak ja auch, wobei man cannbis in Form von Keksen konsumieren kann, aber überdenke nie den Rausch der einen entspannt, und nicht aggressiv macht, man kann auch Psychose und Halluzination bekommen, aber der Tausch geht vorbei. Jedenfalls ist ein Cannabis Rausch nicht tödlich und angenehmer als bei Alkohol wo man ausrasten kann und keine Kontrolle hat..

Ich verstehe es nicht wieso Alkohol legal ist, ja gut sonst würden Medizin und Alkoholmarken Verluste machen, aber es ist 1000 Mal schädlicher als Cannabis und es sterben jede 10. Sekunde Leute an den Zeugs, und cannbis wurde kein Todesfall registriert, aber die leute konsumieren Alkohol, es ist ja schließlich legal. Cannabis macht hungrig und das ist auch gut so. Ich habe selbst schon cannbis konsumiert, ich bin weder abhängig noch aggressiv geworden, es Bring einen zum Nachdenken wenn man es alleine raucht, mit Freunden muss man einfach nur lachen und man hat Spaß. Es hat mir geholfen meine psychische Erkrankung etwas loszuwerden, seitdem ich geraucht habe bin ich offener und Selbstbewusster und gehe schlauer vor als je zuvor.

Wenn ich mit etwas älteren Leuten mit Bierchen und ein wenig vodka am Tisch sitze und sie ,, Cannabis,, hören, dann fangen sie an die bösen Dinge aufzuzählen. Einstiegsdroge, Verdummung, totmacher droge, Trink lieber ein Vodka!! Ist besser!! Und legal!!

Wie denkt ihr über Alkohol vs Cannabis? Sollte man. Legalisieren? Oder verboten Lassen?

大麻

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?