Cannabis konsum zwischen den drogenscreenings!?!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Ott2013

Die Nachweiszeiten von THC und THC-Carbonsäure (Abbauprodukt von THC) sind stark von den zuvor konsumierten Mengen abhängig. Ein grobes Raster:

Ein einmaliger Joint kann 24-36 Stunden nachgewiesen werden

bei gelegentlichem Konsum: im Blut: 2-3 Tage, im Urin: 7-10 Tage

bei regelmäßigem Konsum: 3 Wochen im Blut, bis zu 8 Wochen im Urin

In den Haaren ist jeglicher Drogenkonsum je nach Haarlänge nachweisbar ( 1 cm entspricht 1 Monat ).

und genau im letzten Satz ist die Gefahr für dich:

die meisten BfF (das Institut wo man die MPU macht) machen am Tage der MPU eine Haaranalyse anstatt einem Urinscreenings.

und bei der Haaranalyse wird jeglicher Konsum nachgewiesen!!

Die MPU bestehst du nicht wenn du den Drogenkonsum nicht ganz lassen kannst. Dann hast du auch nichts im Straßenverkehr zu suchen. Je nach Aufwand ist der Konsum auch nach einem Jahr noch nachweisbar.

Ott2013 28.11.2013, 01:16

Ich kann das sehr gut trennen bin nie unter Einfluss Auto gefahren weder kontrolliert oder sonst was der gleichen es geht bei ner mpu um das trennvermögen nicht um den konsum

0
reginarumbach 28.11.2013, 01:29
@Ott2013

die werden dir bei der mpu so eine einstellung aber nicht durchgehn lassen, garantiert nicht. da muss einsicht kommen, echte einsicht in dein suchtverhalten, sonst siehst du den lappen nie wieder! die diskutieren das da nicht...

2
Ott2013 28.11.2013, 01:17

Ich kann's sein lassen nur wie gesagt wollte einen Sticky ziehen weil ich Urlaub habe und nicht weil ich kiffen will möchte gemütlich spazieren gehen usw und nicht einfach nur konsumieren

0
reginarumbach 28.11.2013, 01:31
@Ott2013

das ist kein argument für jemanden, der wirklich clean ist... kriegt jeder arzt schon plaque, wenn ers nur hört. sag sowas bloß nicht da!

1
Ott2013 28.11.2013, 01:20

Ich war Hardcore Kiffer habe täglich 3 Gramm geraucht das über 6 Jahre jeden Tag und war nach 5 Wochen komplett sauber also wieso erzählst du was von 1 Jahr das verstehe ich nicht so ganz??!!!!!

0
diroda 28.11.2013, 01:28
@Ott2013

"Ich kann's sein lassen" - dann laß es doch auch sein. In den Haaren läßt es sich, je nach Länge, auch noch länger nach weisen.

1
Ott2013 28.11.2013, 01:32
@diroda

Du bist ja voll der Spezi wa??! Ist mir schon klar das es in den Haaren länger Drin bleibt mache urinscreening sind nichts mit haaren ich glaub du hast meine Frage nicht vertanden

0

Da mit dem lass es sein das stimmt schon da hast du echt recht nur möchte 1 mal wieder ein Zwitschern war echt extrem Kiffer und bin echt stolz drauf aufgehört zu haben komme aus Holland das ist das Problem aber wie lange bräuchte ich den damit ich wieder clean bin ? Müsste ich dafür auch Sport usw treiben bin kein dicker sprich also weniger fett an mir dran

reginarumbach 28.11.2013, 01:28

oh mann! du warst extremkiffer? dann lass es wirklich besser sein. du weißt doch selbst, dass du mit der einen tüte jetzt nur wieder schlafende hunde weckst. bleib lieber bei der klarheit... es wird besser sein.

2
Ott2013 28.11.2013, 01:30
@reginarumbach

Es ist auch viel besser klar zu sein da hast recht aber ich würde nie wieder so tief in das Loch fallen dafür hab ich mich jetzt zu sehr im Griff und stehe mit beiden Beinen im leben was vorher nicht der fall war

0
reginarumbach 28.11.2013, 01:32
@Ott2013

das ist gut, dann bleib dabei und begib dich -jedenfalls derzeit- nicht in die nähe der droge. ist besser...des is halt des blöde mit sucht. man hats immer an der backe irgendwie.

1

da hast du richtig gelesen. einmaliger konsum wird dir nicht nachgewiesen werden können...mehr aber schon! einfach weil sich dann ein sog. spiegel im blut aufbaut... du musst dich also selbst kontrollieren, sonst hast du stress am bein. falls du das nicht kannst, lass es doch lieber.

ginatilan 29.11.2013, 16:50

schon! einfach weil sich dann ein sog. spiegel im blut aufbaut...

wen interessiert denn das Blut?????

Abstinenznachweise werden über Urin oder Haare nachgewiesen!!

bitte erst informieren, dann posten.

Danke

1
reginarumbach 30.11.2013, 10:17
@ginatilan

ja genau ,lesen bevor man postet! dass das über urinproben nachgewisen wird, ist schon klar und haare machen bei so kurzen geschichten gar keinen sinn, aber ein blutbild kann immer gemacht werden, wenns unsicherheiten gibt. und es ist einfach eine tatsache, dass sich ein spiegel im blut aufbaut. mehr nicht.

0
ginatilan 30.11.2013, 10:25
@reginarumbach

reginarumbach

noch einmal, und nur für dich:

Blut wird nicht als Abstinenznachweis geduldet!!

außerdem macht auch die Haaranalyse bei Haaren ab 1 cm Sinn!!!

einmaliger konsum wird dir nicht nachgewiesen werden können...

bei einer Haaranalyse kann sogar ein Zug am Joint nachgewiesen werden!

deswegen noch einmal für dich:

bitte erst informieren, dann posten.

(das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint)

2

http://www.drogenscreening.info/cms/index.php/klassische-drogen/cannabis Laut diesem Text wahrscheinlich nicht. "Bis 25 Tage im Extremfall" steht da... Doch du weißt es nicht, und du kannst das Ergebnis nicht beeinflussen. Ist es dir wichtiger, das eine Mal zu konsumieren und womöglich durch den Test durchzufallen als clean zu bleiben und keinen Rückfall heraufzubeschwören? Wird dieses eine Mal wirklich reichen? Urlaub, schön relaxed spazieren gehen? Und dann nur wirklich die eine einzige rauchen? Bringt es das wirklich? Schmeiß nicht weg, was du dir bisher aufgebaut hast, bei dieser Vorgeschichte. Mein Respekt für 6 Monate Abstinenz!

Du hast es echt nicht gerafft oder?

An deiner stelle würde ich die sache ausbaden und danach ev wieder was rauchen wenn du überhaupt noch lust darauf hast

Ja, das ist möglich. 4 Wochen sind eine lange Zeit, bis dahin lässt sich ein Dübel nicht mehr nachweisen.

bin jetzt seit 6 Monaten abstinent vom cannabis

Und warum willst du dir das jetzt wieder kaputt machen?

reginarumbach 28.11.2013, 01:40

sehr gute frage! 6 monate is viel zu kurz... erst wenn du gar nicht mehr rechnen kannst wie lange das her ist, dann isses gut, weil dann isses voll egal, die sucht geht dir sonstwo vorbei... solange du weißt wann du afgehört hast, bist du definitiv in gefahr einen rückfall zu erleiden, der sich gewaschen hat.

0
ginatilan 30.11.2013, 10:41
@reginarumbach

solange du weißt wann du afgehört hast, bist du definitiv in gefahr einen rückfall zu erleiden

das ist total falsch!!!

jeder trockene Alkoholiker, jeder Drogensüchtige weiß den Tag genau wann er aufgehört hat

so was lernt man in jeder SHG (Selbsthilfegruppe) und man feiert (natürlich ohne Drogen:-)) jedes Jahr diesen Tag

ich trinke übrigens seit dem 06.11.06 keinen Alk mehr, laut deiner unwissenden Aussage bin ich also in großer Gefahr rückfällig zu werden.

weißt du eigentlich wann ein Rückfall eingetreten ist????

1

Hat jemand damit Erfahrungen also mal zwischen den scrennings konsumiert zu haben?

Hm. Ist immer so eine Sache mit dem erhobenen Zeigefinger, aber so richtig Abstand hast Du zu der Kifferei offensichtich noch nicht. Das musst Du auch nicht, aber ich würde mich dann eben entscheiden: Entweder rauchen oder Führerschein. Wenn Du den Lappen nicht brauchst, ist Radfahren die lässigere Alternative 8vor allem, wenn Du ein ein cooles Bike hast und für die Kosten einer MPU kriegt man schon was gutes).

Und was meinst Du mit "einmaliger Konsum"? Wenn Dir während der Abstinenzzeit ein Konsum von BtM nachgewiesen wird (auch "nur" der einmalige), kannst Du zurück auf "Start". Soviel Gedanken um einen Sticky? Scheint noch eine hohe Bedeutung zu haben für Dich, was?

Bereite Dich ordentlich auf die MPU vor oder lass es einfach bleiben, was anderes kann man Dir nicht raten. Sind Dir die Termine der Screenings denn bekannt? Dachte, die kommen eher überraschend und kurzfristig? Wäre mir zu riskant. Bin übrigens selber überzeugter Radfahrer :-) Schnapp Dir mal Dein Bike und such Dir mal ne critical mass Gruppe (wenn Du nicht weißt, was es ist, googel mal nach z.b. critical mass hamburg...vielleicht fällt Dir danach die Entscheidung leichter.

Wenn Du es dennoch nochmal ernsthaft mit der MPU versuchen willst, zieh Dir dieses MPU Skript hier mal zu Gemüte und richte Dein Verhalten exakt und ohne wenn und aber danach aus, dann hast Du sehr gute Chancen, einen positive MPU zu erhalten: [...]

Aber mal im ernst...wenn Du in der Stadt wohnen solltest: Spar Dir den Stress und den möglichen Ärger, der Dir droht, wenn Du irgendwann mal im bekifften Kopf oder mit ausreichend Restwerten an aktiven THC einen Unfall baust. Sei einfach ehrlich zu Dir und frag Dich ob Du es wirklich lassen kannst und v.a. willst.

Was möchtest Du wissen?