cannabis horrortrip hilfe!?

2 Antworten

Kann es sein das da was anderes drinne war o.O... warte mal ca. 1 woche ruh dich aus trink viel wasser und denk nicht dran. Hilft das alles nicht musst du zum arzt und es ihm alles erklären die wissen was man danach machen muss... 

Und

Gute Besserung 

Flaut normal mit dem nächsten Schlafzyklus ab.

ich kann nicht mehr einschlafen ? oder wie meinst du das?

0

Dass es besser wird wenn du schläfst.

0

aber mein problem ist auch immer wenn ich kurz vorm einschlafen war wach ich mit starkem herzrasen wieder auf und habe auch grosse mühe überhaubt einschlafen zu können

0

Irgendwann wirst du aus Erschöpfung schlafen. Nu musste die Suppe halt auslöffeln.

0

Habe ich eine Psychose durch Cannabis?

Hallo, am Samstag habe ich mit ein paar Freunden relativ viel Alkohol getrunken. Nachts holte dann ein Freund von mir seine Bong und ich habe zum ersten mal Cannabis konsumiert. Die Sorte des Cannabis war Kush. Etwa 1 Stunde später bin ich schlafen gegangen. Heute ist Montag und seit gestern geht es mir echt seltsam. Mir ist leicht schwindelig, ich habe manchmal kurze Angstzustände, meine Wahrnehmung hat sich irgentwie verändert, alles ist ein bisschen unreal und ich bin unkonzentrierter. Ich bin sehr viel im Internet unterwegs und suche danach was das sein könnte. Ich stolper immer wieder über die Begriffe Psychose, Schizophrenie oder Langzeitwirkung von Cannabis nach dem ersten mal. Ich bin 15 und habe Angst, dass ich jetzt mein Leben mit den Folgen davon leben muss. Kann mir jemand helfen und mir sagen was es damit aufsich hat? Ich werde auf jeden Fall nie wieder Cannabis konsumieren.

...zur Frage

habe ich einen cannabis entzug? was soll ich tun?

Ich habe seit gestern kein cannabis mehr geraucht und habe das gefühl das sich mein täglicher konsum in eine psychische abhängigkeit umgewandelt hat. ICh habe damit aufgehört da ich mich mehr um die schule kümmern wollte un ich das gefühl habe das mich cannabis daran behindert da ich tendenz steigend immer benommer werde auch wenn ich nichts geraucht habe. Ich habe grad ein extremes verlangen nach nem joint und ich fühle mich sehr nervös und kann mich nicht entspannen kann alkohol mir helfen etwas runter zu kommen? wie lange dauert der entzug??

PS: ich habe cannabis mehrmals täglich in einem zeitraum von 2 monaten konsumiert und davor habe ich glegentlich gekifft hab ich nun eine abhängigkeit?

...zur Frage

Cannabis horrortrip psychose?

Hallo ich (14) habe gestern mein erstes mal gekifft ca. 0,3g amnesia haze da war alles perfekt aber als ich dann heute mein 2/ mal mit ca. 0,4g amnesia geraucht war mir krass schwindelig vor ca. 2 Stunden und jetzt ist mir immer noch schwindelig und ich wollte fragen ob das ein horrortrip oder irgendwas anderes schlimmes ist

...zur Frage

Kann Cannabis wirklich gefährlich werden?

Cannabis ist ja für viele eine Einstiegsdroge wird aber in der Medizin für heilsame Zwecke verwendet. Ist Cannabis wirklich so schlimm wie immer behauptet und löst Psychosen aus? Ein Freund sagte mir, es sei wichtig die Droge zu kontrollieren und nicht umgekehrt. Hat wohl nach eigenen Angaben mit Gedächtnislücken zu kämpfen.

...zur Frage

Warum verharmlosen viele Leute, die Droge Cannabis?

Jedes Jahr bekommen Tausende von Cannabis Konsumenten Schwere Psychische Abhängigkeit und Psychosen. Dies ist bei Alkohol nicht mal halb so schlimm! Viele Leute greifen auch beim Cannabis Konsum zur härteren Drogen wie z.B Kokain und Heroin!

Wieso verharmlosen die meisten Leute das also und wollen es sogar Legalisieren?

...zur Frage

Werde ich das Cannabis nie genießen können?

Hallo alle zusammen!

Also ich wette ihr werdet jetzt alle ausrasten und mir sagen das ich selber schuld bin, aber ich habe letztens im alter von 14 Jahren erfahrung mit Cannabis gemacht. Nur leider war es kein sehr schönes high. Zum Beispiel hatte ich eine hohe Herzfrequenz und mein Herz hat ziemlich gepumpt. Ich hatte aber keine Paranoia oder ähnliches. Meine Frage ist ob wenn mein Gehirn ausgewachsen ist, ich den Rausch besser "Handlen" kann oder ob ich immer mit Herzrasen oder ggf. Paranoia reagieren werde. Und ja ich werde Cannabis nicht mehr anrühren bis ich mindestens 25 Jahre alt bin ;)

Vielen Dank für jede ernstgemeinte und hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?