Cannabis gegen Magenkrämpfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, nehme es selber manchmal, wenn ich Bauchschmerzen habe.

Meistens Sativa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PikaPrincess
12.05.2016, 16:08

Wenn es bei Krämpfen dann genauso wirkt :)

0
und da Cannabis bei Unterleibsschmerzen, Krämpfen etc. hilft,

Na, die Quelle dazu würde mich mal brennend interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crazyx
12.05.2016, 16:05

Es macht sie ja nicht ungeschehen, aber du merkst sie nicht mehr ;)

1
Kommentar von PikaPrincess
12.05.2016, 16:05

das kannst du überall nachlesen

0
Kommentar von nope23
12.05.2016, 16:07

da gibt es seriöse Studien zu

0
Kommentar von PikaPrincess
12.05.2016, 16:13

ausprobieren ;)

0

schlimmer wirds nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PikaPrincess
12.05.2016, 16:00

Also würde es helfen oder die Schmerzen würden einfach so bestehen bleiben ?

0
Kommentar von PikaPrincess
12.05.2016, 16:07

Ok, danke:)

0

Einfach gönnen , schlimmer wird es sicher nicht ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PikaPrincess
12.05.2016, 16:10

Das ist eine gute Antwort;D

0
Kommentar von apophis
17.05.2016, 16:50

Naja, wenn Du Impotenz, Shizophrenie und andere psychische Erkrankungen als weniger Schlimm empfindest, wirst Du wohl Recht haben.

0
Kommentar von SechsterAccount
17.05.2016, 18:44

Glaubst auch alles was in der Bild steht .... Alles Propaganda !

0
Kommentar von SechsterAccount
18.05.2016, 16:58

Die Studien bewiesen ,dass diese Nebenwirkungen eher hervortreten wenn man diese genetisch Vorbedingt sind .
Ich selber Rauch Cannabis seit nem Jahr ( nicht regelmäßig ) habe aber gar keine Psyche Veränderung durchgemacht .

0

Was möchtest Du wissen?