Cannabis Flashbacks los werden?

5 Antworten

Frage von finjaxxxxpp
vor 1 Jahr 253
krampf und zitteranfälle nach kiffen mit freundin, halluzinationen?

Hi Ich habe neulich etwas mega komisches erlebt. Ich habe mit einer Freundin auf einer Parkbank gekifft. Zunächst war noch alles gut bis wir dann so zum ende des Joints kamen.Ich kann mich selbst nicht mehr daran erinnern was ich alles erzählt hab aber aufjedenfall ganz viel komisches wirres zeug. als wir dann aufgestanden sind wurde es immer komischer. da hab ich dann einen kleinen filmriss. das nächste was ich noch weiß ist das ich davon erzählt hab das ich meine katze umbringen will ( meine katze nervt mich machmal aber ich würde sie niemals umbringen wollen!). dann wurde mir komisch ich hatte die ganze zeit so ein benebeltes gefühl und ich bin zur seite weggekippt und zusammengebrochen. Ich hatte EXTREME paickattacken und schrie ganz laut. Dann hatte ich halluzinationen und sah vor mir einen dicken lieferwagen der aber, was meine freundin später mir erzählte, nie da war. ich hatte mega angst und sah die scheinwerfer und dachte er würde uns überfahren. dann gings wieder und wir sind wieder aufgestanden und langsam weitergegangen. zum vernünftigen reden war ich aber nicht imstande. dann klappte ich wieder zusammen und verlor kurz das bewusstsein. als ich wieder da war hatte ich STARKE Krampfanfälle und hab überall gezittert. ich hatte meinen körper nicht mehr unter kontrolle. Ich fing wieder an zu schreien und konnte nicht mehr aufhören. meine freundin meinte das meine augen sich die ganze zeit verdreht haben. ich hatte das gefühl das dieser zustand so für den rest meines lebens so bleiben wird und hatte noch mehr angst. ich verlor wieder das bewusstsein. dann hat meine freundin mich auf die beine gezwängt und ich bin nochmal zusammengeklappt. das krampfen und zittern (das krampfen tat mir mega weh und war anstrengend) waren ein ständiger begleiter. ein passant der mich schreiend und krampfend am boden legen gesehen hat wollte eigentlich einen krankenwagen rufen aber das wollte meine freundin nicht. Ich hatte die ganze zeit angst das ich sterben muss und hab die welt nur noch verdreht gesehen. mir schossen die ganze zeit bilder durch den kopf und ich wurde mit meinen schlimmsten ängsten konfrontiert. ich lag dann mit der situation krampfend und den höllischen schmerzen etc. ca. 3 stunden am boden. was hätten wir tun sollen? wäre ein krankenwagen nötig gewesen? was hätte ein arzt dann mit mir gemacht? lg und sorry für die kleinschreibung das liegt an meinem laptop :) was hätte ich in der situation tun sollen? und was soll ich jetzt tun, kommt sowas nochmal wieder?
Teilen
9 Antworten
Hilfreichste Antwort von Weedboy98
vor 1 Jahr 131
Eyyyy hör mal gut zu.

Das was ihr geraucht hab war kein NORMALES CANNABIS sondern ihr habt bestimmt Spice (Künstliches Gras) (Räuchermischung mit Synthetischen Cannabinoiden) geraucht, oder euer Gras war mit irgendwas starkem gestreckt vielleicht Heroin. oder Synth. Cannabinoide oder Brix was weiß ich.

Ich Kiffe seit 2 Jahren und mir ist sowas noch nie passiert genauso habe ich noch nie von jemanden gehört der wegen normalem Gras so abgekackt ist, von Cannabis wird man entspannt und schmerzen werden gelindert, man kriegt keine Anfälle mit Schmerzen und die Wirkung hält auch normal nicht über 3 Stunden an.

Entweder bist du ein Troll der Angstgeschichten über Cannabis schreibt oder du hast stark gestrecktes oder wie gesagt #RÄUCHERMISCHUNG# geraucht.

Bist du dir 100 Prozent sicher dass es echtes Weed war?

Wenn du weist das du das kiffen nicht verträgst dann lasse es doch !
In dem Alter sowieso
Das meiste an solchen Gefühlen ist Einbildung
Die sogenannten "Flashbacks" sind bei Grass und Vorallem in der kleinen Menge äußerst unwahrscheinlich
Kenne auch keinen der sowas hat
Aber sind auch alle erwachsen

Mein Tipp:
Finger weg bis du alt genug bist
Finger weg wenn man es nicht verträgt
Finger weg wenn du dir nicht sicher sein kannst was du da evtl noch mitrauchst

Ich werde das Zeug ganz sicher nie wieder anrühren aber diese Erkenntnis bringt mich gerade nicht wirklich weoter

0
@lillieha

Die Erkenntnis es sein zu lassen reicht. Es wird sich wieder bessern mit der Zeit.

Du verträgst es einfach nicht und solltest die Warsignale ernst nehmen. Wenn du weiter kiffst könntest du dir eine fette psychische Störung einfangen. Probiers mit 21+ nochmal, aber bis dahin tu dir selbst einen Gefallen und lass die Finger davon.

0

Doch tut es

Wenn du die Fänger davon lässt haben sich die Probleme erledigt

Deine veränderte Wahrnehmung wird vermutlich Einbildung sein

Und wenn du wirklich glaubst das du jetzt nen Psychoknacks haben solltest dann suche mal nen Arzt auf
Aber de wird dir vermutlich auch nur sagen das du das kiffen sein lassen solltest

1

====EDIT====
Eyyyy hör mal gut zu.

Das was ihr geraucht hab war kein NORMALES CANNABIS sondern ihr habt bestimmt Spice (Künstliches Gras) (Räuchermischung mit Synthetischen Cannabinoiden) geraucht, oder euer Gras war mit irgendwas starkem gestreckt vielleicht Heroin. oder Synth. Cannabinoide oder Brix was weiß ich.

Ich Kiffe seit 2 Jahren und mir ist sowas noch nie passiert genauso habe ich noch nie von jemanden gehört der wegen normalem Gras so abgekackt ist, von Cannabis wird man entspannt und schmerzen werden gelindert, man kriegt keine Anfälle mit Schmerzen und die Wirkung hält auch normal nicht über 3 Stunden an.

Entweder bist du ein Troll der Angstgeschichten über Cannabis schreibt oder du hast stark gestrecktes oder wie gesagt #RÄUCHERMISCHUNG# geraucht.

Bist du dir 100 Prozent sicher dass es echtes Weed war?

Schlechte Erfahrung nach cannabis Konsum?

Hallo liebe Community ! Ich habe in letzter zeit meine ersten Erfahrungen mit cannabis gemacht. Bei den ersten beiden malen war genau gar nichts und ich habe jeweils in einer 3er Gruppe einen geraucht. Beim 3. Mal jedoch habe ich mit der gruppe noch mal einen gezogen und wollte unbedingt einmal high oder stoned sein, deswegen haben die mir einen shot gegeben und ich habe immer handbong geraucht. Danach haben die mir einen joint mitgegeben den ich am gleichen Tag mit einem Kumpel geraucht habe, wieder mit handbong und shot. Am Anfang war alles toll ein super Gefühl doch später bekam ich herzrasen, Druck im Kopf, Panik und meine Wahrnehmung war durcheinander, da ich mich gefühlt habe als wäre mein Körper taub und dabei alles verlangsamt wird... und dies kam jede 5 Sekunden. Danach bin ich nach hause und schlafen gegangen da es nach 1-2 Stunden immernoch nicht weg war. Am nächsten Tag war alles wieder normal und es War weiterhin nichts. Das war jetzt ein Monat her doch gestern habe ich es wieder probiert, habe jedoch 3 Züge genommen und dachte mir es wird schon nichts sein da es bestimmt letztes mal eine überdosis war, doch dies stellte sich anders heraus der Zustand kam wieder doch er hielt bloß 1 Minute und war wieder weg. Ein komisches Gefühl blieb. Ich bin schlafen gegangen und fühle mich trotzdem danach als hätte ich erst wieder geraucht und der Zustand kommt immer wieder nur in einer abgeschwächten Form. Es kommt nur vor wenn ich daran denke... meine frage ist kann es sein das es ein flaschback ist oder doch etwas ernsteres, da ich gerade ziemlich angst habe das es bleibt. (wärend dem schreiben dieses Textes kam es wieder vor)

P.S.: Ich habe mich entschieden dies nie wieder zu konsumieren, da ich sehe ich vertrage es nicht so gut und es mir zu schade ist so viel Geld zu bezahlen das es mir schlecht geht.

...zur Frage

Nach Kiffen Panikattacken und Wahrnehmungsprobleme?

Hey hab eine wichtige Frage.
Meine Freundin hat vor 2 Tagen gekifft. Das Problem dabei ist jetzt sie hat nur 1 mal gezogen und hat nichts mehr realisiert und wusste nicht mehr wo sie war und hatte noch zusätzlich Panik. es ging bis heute nicht weg. An was kann das liegen. Ich gehe davon aus, dass es Gestreckt war

...zur Frage

hilfe hilfe hanf überdosis?

Hallo, Ich habe heute nach langer zeit wieder gekifft. Nacg etwa 5 zügen hab ich auf einmal panik attacken bekommen und mir ging es kotztübel zudem hatte ich sehr starkes herzrasen bis ich schließlich gekotzt habe . Der zustand dauerte etwa eine stunde danach habe ich erstmal 3 stunden am stück geschlafen als ich wach wurde war fast alles ok ich fühlte mich noch ein wenig komisch aber es ging eigentlich . Nach 3 stunden Etwa fing das herzrasen wieder an als ich mich hingelegt habe. nun lieg ich im bett habe starkes herzrasen und habe das gefühl ich würde ersticken wenn ich einschlaffe.

Was soll ich tun ?

...zur Frage

Was tun gegen eine Drogen Psychose?

Ich bin seit Juli 16 Jahre alt und habe in den letzten zwei Monaten ca. 20-25 mal gekifft. Jedes mal habe ich das Gefühl gehabt in einem Spiel zu sein. Gegen Ende also beim ca. 20 mal Kiffen, hat der Effekt 2 Tage angehalten pro joint. Am 15.07 habe ich nun wie jedes mal gekifft und Alkohol getrunken. Anfangs war alles gut und am nächsten Abend habe ich drüber nach gedacht ob die Welt eine Simulation ist und bekam plötzlich eine Panik Attacke, da ich davor an Gott geglaubt habe und an den Himmel. Und plötzlich extreme Angst hatte vor dieser Simulations Vorstellung. Dieser Gedanke lässt seit Wochen nicht los. Ich hatte die erste Woche zu dem auch ne Art Depression. Dann wurde es für 1-2 Tage wieder alles gut und nun ist es phasenweise das ich wieder diese starke Panik habe und auch oft Angst vor der Hölle (keine Ahnung warum). Also es würde um einiges besser als in der ersten Woche welche extrem schlimm war, aber immernoch phasenweise sehr schlimm. Meine Frage ist nun was ihr mir gegen diese offensichtliche Psychose empfehlen könnt und wann ich spätestens professionelle Hilfe zur Seite holen sollte.

...zur Frage

Habe ich COPD (mit 13)?

Ich bin 13 und vor ca einer Woche war ich noch ein Kiffer und habe oft und regelmässig gekifft. Jetzt hab ich immer Atemnot und das Gefühl das nur mein linker Lungenflügel arbeitet. Ich habe todes Angst und Panik und weiss nicht was ich machen soll.

...zur Frage

Tag nach cannabis flashback?

Ich habe gestern etwas cannabis in Form von essen gegessen alles War schön und gut doch heute als ich in der schule War kam es wieder es war ziemlich stark und hatte einen tunneblick und War unkonzentriert jetzt ist es wieder abends aber ich spüre es immernoch als ob ich high wäre zwar nicht stark aber ein wenig also denke ich vll ist das auch etwas anderes als high sein ich weiß nicht ob ihr mir ein paar Räte oder soetwas geben könnt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?