Cannabis check in Amsterdam?

5 Antworten

Ja, gibt es sicherlich. Allerdings anders und preiswerter als Du denkst:

Begib Dich dafür in ein Optiker-Fachgeschäft und kauf Dir ein ordentliches Taschenmikroskop (Taschenlupe) mit integrierter Beleuchtung. Damit kannst Du dann in Gegenwart des Dealers oder Coffeeshop-Besitzers jede Ware auf Blei, Brix, Talkum, Vogelsand oder Glasstaub checken, musst dabei nur ein wenig aufpassen, dass Du nicht gleich auf`s Maul bekommst, wenn Du den (höchst wahrscheinlich ungerechtfertigten) Verdacht auf Streckmittel dem Händler gegenüber offen zur Sprache bringst. Insofern dürfte es wirklich nicht lange dauern, bis Dir ein Test-Ergebnis vorliegt...

Hi, kannst es im Cannabis College immerhin fachkundig begutachten lassen. Ein Massenspektrometertest o.ä. wirst du aber so einfach nicht finden ;)

Zum Thema Kontrolle: KEIN Cannabis wird in Holland staatlich kontrolliert. Verkauf und Anbau komerzieller Mengen sind hier genauso illegal. Mittlerweile gibt es selbst in Amsterdam sehr viel gestrecktes Cannabis. (sog. Hintertür Problematik)

Aber lustig wie hier alle irgendwas erzählen ohne offenbar Ahnung von der Materie zu haben :-)

0

Die Kosten dafür wären um ein vielfaches höher als der Wert deines "Weedes", wenn du jetzt nicht grade Dealerin bist....

Was möchtest Du wissen?