Candio Hermal Salbe für Mundwinkelrhagaden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vorübergehend können Cremes und Tinkturen mit Dexpanthenol, Myrrhe, Kamillen-oder Salbeiextrakt helfen. Auch Melissenextrakt ist gut dagegen.

Mehrmals täglich anwenden, das wirkt Entzündungshemmend auf Ragaden, desinfiziert, und es bekämpft die Schmerzen.

Zinkpasten nehmen die Feuchtigkeit auf und halten dadurch die Haut trocken.

Man soll scharfes Essen meiden, auch sauere Speisen. Diese fördern die Entzündung! Bis die Ragaden abgeheilt sind, somit solche Gerichte meiden.


Es ist totaler Quatsch, eine Wunde mit Pilzsalbe zu behandeln, weil man "denkt", es "könnte" ein Pilz sein. (Könnte genausogut Fibrinbelag sein, der bei der Wundheilung entsteht, aber welcher Fremde im Internet soll das wissen??)

Das kannst du nicht beurteilen, wenn es schlecht heilt solltest du die Behandlung einem Arzt überlassen.

http://www.mundwinkelrhagaden.com/

Vielleicht kannst du damit was anfangen.

Mein Sohn hatte diese Faulecken als Kind öfter. So was entsteht durch Vitaminmangel, ein schlechtes Immunsystem und kann auch  mit Zinksalbe behandelt werden.

Zeig das bitte erst einem Arzt, bevor du wahllos irgendwas drauf schmierst.

Vitamin B Mangel.

Hatte das auch mal und brachte es nicht weg mit salben. 


Eingerissene Mundwinkel können auch ein Zeichen für einen Mangel an Zink, Eisen oder Vitaminen (z.B. Mangel an Vitamin B12, B6 oder B3) sein.

Mit Eisentabletten gings dann bei mir innert 4 Tagen weg. Eisentabletten kriegst du in der Apotheke oder Drogerie.


Was möchtest Du wissen?