Canabis getränk schädlich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein ist es nicht , das Tetra hydro Cannabinol (THC ) wurde bei der herstellung komplett rausgefiltert. Schädlich ist lediglich der überfluss an süßungsmitteln wie aber auch in jeden eistee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst dir wirklich über die 0.05% THC freies Cannabis sorgen?

Ich erzähl dir lieber nicht was normalerweise so in soft drinks drin ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes süße Getränk ist in Massen konsumiert schädlich.

Nur weil Cannabis (Hanf) enthalten ist, bedeutet das noch lange nicht, daß auch TCH enthalten ist. Wäre dem so, wäre das Getränk nie in den Handel gelangt.

Es mag vielleicht leicht danach schmecken, aber eine Wirkung ist definitiv nicht zu erwarten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hanf-Aroma ist im Eis-Tee. Ginge eine Schädigung von dem Gesöff aus, wäre der Verkauf nicht erlaubt. Am Bedenklichsten ist wohl der Zuckergehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wieviel du von dem Zeug schluckst.i

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesen Getränk ist cannabis wohl drin aber bestimmt Ohne THC also diesen Effekt von Cannabis , brauchst keine sorgen machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, in Cola war auch einmal Kokain drin.

Außerdem ist es nur sehr wenig, und Cannabis kann auch als Medikament genutzt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

McDonalds ist schädlicher als das..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dieses Produkt wird zum Glück kein Rauschhanf verarbeitet. Also fast kein THC (Rauschgift) drin, höchstens etwas Cannabidiol, aber das wirkt eh nicht.

Kannst du also bedenkenlos trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
06.03.2016, 07:20

Das mit dem Cannabidiol solltest Du näher erläutern, "Fachmann"...

1

Was möchtest Du wissen?